Betrunken bei der Polizei vorgefahren

Flughafen - Klassischer Fall von dumm gelaufen: Ein 38-Jähriger hat sich nach einer Trunkenheitsfahrt selbst der Polizei ausgeliefert.

Der Berufskraftfahrer aus dem Landkreis Freising war Freitag früh am Flughafen unterwegs und musste nach dem Weg fragen. Dazu stoppte er sein Gefährt vor dem Revier im München Airport Center. Die Beamten dort bemerkten die Alkoholfahne schnell und baten zum Atemtest. Dieser ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Den Führerschein ist er los, seinen Zwölftonner musste er an Ort und Stelle stehen lassen, so Polizeisprecher Josef Bichlmeier.

(ham)

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert
Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun
Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Meistgelesene Artikel

Passagiere klagen über Atemschwierigkeiten

Flughafen - Gleich zweimal gefordert waren in der Nacht auf Donnerstag die Einsatzkräfte am Flughafen. Im Frachtbereich war ein Brand ausgebrochen, im Terminal 1 klagten …
Passagiere klagen über Atemschwierigkeiten

Am Flughafen: Handgranate entpuppt sich als Feuerzeug

München - Durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen zu gehen ist meist spannend: Für einen Reisenden aus den USA war es das am Mittwoch wohl auch. Denn sein Feuerzeug …
Am Flughafen: Handgranate entpuppt sich als Feuerzeug

Kommentare