Herrenloses Gepäck vor dem Terminal 2

Polizisten finden Tasche mit 40.000 Euro

Flughafen - Der Stein, der einem 78-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein vom Herzen gefallen sein dürfte, muss groß gewesen sein.

Der Rentner hatte am Flughafen München eine Tasche verloren, in der ein hoher Geldbetrag steckte. Das wertvolle Stück wurde gefunden. Einer Polizeistreife war das herrenlose Gepäckstück am Mittwochvormittag vor dem Terminal 2 aufgefallen. Das Areal, wurde gesperrt, die Tasche genau unter die Lupe genommen. Doch es befand sich nicht etwa eine Bombe darin. wohl aber ein bombastischer Inhalt: Die Beamten stießen auf persönliche Dokumente, mehrere Mobiltelefone – und auf 40 000 Euro in bar. Die Polizei ermittelte den Traunsteiner als Inhaber. Kurios: Der hatte den Verlust bis dahin noch nicht einmal bemerkt.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So will der Flughafen das Klima schützen

München - Ein Flughafen zählt wohl zu den schlimmsten Umweltsündern überhaupt. In München soll deshalb der CO2-Ausstoß massiv reduziert werden. Mit einem Trick könnte er …
So will der Flughafen das Klima schützen

Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Flughafen - Bundespolizisten haben am Dienstagmorgen eine syrische Staatsangehörige gestoppt, die mit gefälschten Dokumenten unterwegs war. Es war bereits ihr 14. …
Zum 14. Mal: Syrerin mit gefälschtem Pass geschnappt

Syrerin scheitert in München - auch 14. Versuch geht schief 

München - Auf dem Weg zu einem Wiedersehen mit ihrem Mann ist eine Frau aus Syrien auch bei ihrem 14. Versuch gescheitert. Die 28-Jährige flog am Münchner Flughafen mit …
Syrerin scheitert in München - auch 14. Versuch geht schief 

Verbände und Wirtschaft erhöhen den Druck

Flughafen – Politisch bleibt der Weg zur dritten Startbahn am Münchner Flughafen vorerst blockiert. Der kleinste Gesellschafter der Flughafen Mümchen GmbH (FMG), die …
Verbände und Wirtschaft erhöhen den Druck

Kommentare