Türke am Flughafen aufgegriffen und inhaftiert

20 Jahre ohne Führerschein: Jetzt ist Schluss

Flughafen - Der Arm des Gesetzes ist lang - und mitunter geduldig. Aber irgendwann kriegen die Behörden jeden. So wie den hier:

20 Jahre lang ist ein türkischer Staatsangehöriger ohne Führerschein gefahren. Dies und seine Ignoranz der deutschen Justiz haben den 43-Jährigen jetzt hinter Gitter gebracht. Bundespolizeisprecher Christian Köglmeier berichtet, dass der Mann am Freitag bei der Ausreise nach Istanbul festgenommen wurde, da ein Haftbefehl gegen ihn vorlag. Gesucht wurde er von der bayerischen Justiz, weil er zu einem Prozess gegen ihn nicht erschienen war. Im April war der Mann auf der Salzburger Autobahn bei Traunstein am Steuer einer Luxuslimousine gestoppt worden. Der Schwarzfahrer flog auf. Nun wartet er im Gefängnis auf seinen Prozess.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst

Flughafen - Seit sechs Jahren wurde ein Mann wegen Vergewaltigung gesucht, als er nun wieder nach Bayern einreiste, nahm ihn die Bundespolizei am Münchner Flughafen …
Gesuchter Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst

„Arschloch“ am Airport

Flughafen – Gleich zweimal musste die Flughafenpolizei am Donnerstagnachmittag ausrücken, weil Streithähne verbal aneinander geraten war.
„Arschloch“ am Airport

Neue Körperscanner gehen am Flughafen München in Betrieb

München - Am Flughafen München werden die Passagiere künftig auf neue Art und Weise durchleuchtet. 20 Körperscanner sollen die Fluggäste auch auf etwaige Explosivmittel …
Neue Körperscanner gehen am Flughafen München in Betrieb

Kommentare