+
Hier passierte das Unglück. Ein Saudi liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

Zu weit über die Brüstung gelehnt

Tourist (25) stürzt am Flughafen mehrere Meter tief

Flughafen - Schwere Verletzungen erlitten hat am Samstag ein 25-Jähriger am Flughafen. Der Tourist aus Riad war im Zentralbereich mehrere Meter tief in den Busbahnhof abgestürzt.

Nach Angaben von Harald Lindacher von der Flughafenpolizei lehnte sich der junge Mann zu weit über die Brüstung, um nach seinem Bruder Ausschau zu halten. Dabei verlor er das Gleichgewicht. Er kam in eine Klinik. Ein zweiter Tourist aus Riad hat am Samstag am Airport einen Verkehrsunfall verursacht. Der 35-Jährige nahm am Samstag auf der Terminalstraße West auf Höhe des Moduls C/Terminal 1 einem Linienbus die Vorfahrt. Ein Fahrgast (40) stürzte und wurde leicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 5000 Euro.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dieser Drehhofer ist ein schöner Betrug“

Erding - Kehrtwende bei der dritten Startbahn: Ministerpräsident Horst Seehofer will angesichts steigender Passagierzahlen und Flugbewegungen nun doch einen Weg zum …
„Dieser Drehhofer ist ein schöner Betrug“

Drei Verletzte beim Fahrstreifenwechsel

Flughafen - 5000 Euro Blechschaden und drei Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntagmittag auf der Terminalstraße-Mitte.
Drei Verletzte beim Fahrstreifenwechsel

Passagiere klagen über Atemschwierigkeiten

Flughafen - Gleich zweimal gefordert waren in der Nacht auf Donnerstag die Einsatzkräfte am Flughafen. Im Frachtbereich war ein Brand ausgebrochen, im Terminal 1 klagten …
Passagiere klagen über Atemschwierigkeiten

Am Flughafen: Handgranate entpuppt sich als Feuerzeug

München - Durch die Sicherheitskontrolle am Flughafen zu gehen ist meist spannend: Für einen Reisenden aus den USA war es das am Mittwoch wohl auch. Denn sein Feuerzeug …
Am Flughafen: Handgranate entpuppt sich als Feuerzeug

Kommentare