Gepäckstück legt Flughafen-S-Bahnen lahm

Flughafen - Einige Reisende, die eigentlich mit der S-Bahn zum Flughafen München hatten fahren wollen, mussten am Freitagvormittag die letzten zwei Kilometer laufen. Grund: ein herrenloses Gepäckstück.

Dass die Bundespolizei anrückt und ihre Sprengstoffhunde herrenlose Koffer beschnüffeln lässt, passiert laut Polizeisprecher Albert Poerschke am Flughafen München dreimal täglich. Das Besondere am Freitagvormittag war, dass der Reisekoffer am Gleis 1 der S-Bahn stand und deshalb die Station im Zentralbereich von 9.03 bis 9.18 Uhr gesperrt werden musste. Zwei S-Bahnen konnten deshalb nur bis zur Station Besucherpark fahren. Die restlichen gut zwei Kilometer bis zu den Terminals mussten die Reisenden - wenn sie nicht warten oder in den Bus umsteigen wollten - zu Fuß gehen.

Das Gepäckstück war für die Bundespolizei Routine: Nachdem die Hunde nicht angeschlagen hatten, öffneten Polizisten den Koffer. Da sie keine Hinweise auf den Besitzer entdeckten, wurde der Koffer dem Fundbüro der Deutschen Bahn übergeben. Sollte der Besitzer doch noch ermittelt werden, muss er keine Rechnung von der Polizei befürchten. Poerschke: "Das gehört zum Service der Bundespolizei." pir

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitten im München-Terror: Geiselnahme am Flughafen gemeldet

München - München befindet sich seit den Schüssen im OEZ im Ausnahmezustand und dann auch noch das: Am Flughafen wurde eine akute Bedrohungslage gemeldet. 
Mitten im München-Terror: Geiselnahme am Flughafen gemeldet

Die Masche mit dem Mietwagen

Flughafen – Mit geliehenen Autos Schulden abstottern – die Idee brachte einen 58-jährigen Bosnier für 29 Monate hinter Gitter.
Die Masche mit dem Mietwagen

Bauchfrei! Thailands Kronprinz schockt am Münchner Flughafen

München - So soll ein Prinz aussehen? Mit bauchfreiem Top und Öko-Latschen ist Thailands Thronfolger am Münchner Flughafen gelandet. 
Bauchfrei! Thailands Kronprinz schockt am Münchner Flughafen

Sechs Thesen gegen die dritte Startbahn – ein Streitgespräch

Flughafen – Ist die dritte Startbahn wirklich nötig? Aktuelle Luftfahrt-Prognosen, größere Flugzeuge, neue Geschäftsmodelle der Airlines – seit dem …
Sechs Thesen gegen die dritte Startbahn – ein Streitgespräch

Kommentare