1 von 7
Literweise Bier auf der Straße: Ein Lastwagen der Erdinger Weißbräu hat seine Ladung auf der B388 verloren.
2 von 7
Literweise Bier auf der Straße: Ein Lastwagen der Erdinger Weißbräu hat seine Ladung auf der B388 verloren.
3 von 7
Literweise Bier auf der Straße: Ein Lastwagen der Erdinger Weißbräu hat seine Ladung auf der B388 verloren.
4 von 7
Literweise Bier auf der Straße: Ein Lastwagen der Erdinger Weißbräu hat seine Ladung auf der B388 verloren.
5 von 7
Literweise Bier auf der Straße: Ein Lastwagen der Erdinger Weißbräu hat seine Ladung auf der B388 verloren.
6 von 7
Literweise Bier auf der Straße: Ein Lastwagen der Erdinger Weißbräu hat seine Ladung auf der B388 verloren.
7 von 7
Literweise Bier auf der Straße: Ein Lastwagen der Erdinger Weißbräu hat seine Ladung auf der B388 verloren.

Auf dem Weg zum Flughafen

Laster kippt in der Kurve und verliert literweise Bier

Erding/Flughafen - Auf dem Weg zum Flughafen ist dem Fahrer eines Lastwagens beladen mit Erdinger Bier ein Malheur passiert - seine halbe Ladung landete auf der Straße.

Schade ums Bier: Ein Lastwagen, der voll beladen war mit Bier der Marke Erdinger Weißbräu, hat einen Teil seiner Ladung auf der B388 verloren. Der Fahrer, ein 51-jähriger Pole, war auf dem Weg zum Flughafen, als bei Altenerding in einer Kurve die linke Ladeboardwand aufbrach. Mindestens die Hälfte seiner wertvollen Fracht landete auf der Straße.

Die Zufahrt zum Flughafen musste gesperrt werden, am Montagabend waren Kräfte der Feuerwehr Moosinning damit beschäftigt das Chaos zu beseitigen. Zunächst werden die Scherben entsorgt, dann muss der Lastwagen entladen und die Ware umverteilt werden. Die Sperrung dauert bis mindestens 20 Uhr. 

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Söder stellt Pläne vor: So wird das Flughafen-Terminal 1 erweitert

Nur sieben Monate nach der Eröffnung des Satelliten am Terminal 2 packt der Flughafen München das zweite große Ausbauprojekt an: Finanzminister Markus Söder und die …
Söder stellt Pläne vor: So wird das Flughafen-Terminal 1 erweitert

Kommentare