+
Hochwasser in Dorfen.

Isen tritt über die Ufer

Hochwasser im Landkreis Erding

Erding - Die starken Niederschläge vom Freitag führten in den Landkreisen Erding und Landshut zu für diese Jahreszeit außergewöhnlichem Hochwasser.

Ergiebiger Regen am Freitag und Samstag hat zahlreiche Straßen und Keller im gesamten Landkreis überflutet. Besonders heftig erwischte es den Osten des Erdinger Landes. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, um Straßen zu sperren und Keller leerzupumpen. In der Lengdorfer Ortsmitte stand einmal mehr das Wasser. Die Launen der Natur waren mancherorts gepaart mit der Dummheit einiger Autofahrer. In eine überflutete Senke zwischen Lappach und Oberdorfen fuhren in der Nacht auf Samstag und am nächsten Morgen gleich drei Autos. Alle blieben stecken. Ohne die Hilfe der Feuerwehr und der Abschleppdienste ging es weder vor noch zurück.

ham

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Ein Ansporn für die Gläubigen"

Walpertskirchen - Kirchliches Großereignis: Der 36-jährige Tobias Eibl, der im Juni in Italien zum Priester geweiht worden ist, feierte am Sonntag seine Heimatprimiz in …
"Ein Ansporn für die Gläubigen"

Zwölfjähriger wird von Transporter mitgeschleift

Wartenberg - Einen offenen Bruch des linken Schienbeins hat ein Zwölfjähriger bei einem Unfall am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr in Wartenberg erlitten. Ein Kleinbus …
Zwölfjähriger wird von Transporter mitgeschleift

Hotelangestellte schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Hallbergmoos/Erding - Die Kripo Erding sucht dringend Zeugen nach einem versuchten Tötungsdelikt direkt hinter der Landkreisgrenze, in Hallbergmoos. Eine 33-Jährige ist …
Hotelangestellte schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Betrunkener greift Sanitäter und Polizisten an

Erding - Mit harter Leber in der Grünen Lunge der Stadt Erding durchgedreht: Ein Betrunkener hat in der Nacht auf Sonntag einen größeren Einsatz ausgelöst, in dessen …
Betrunkener greift Sanitäter und Polizisten an

Kommentare