+
Hochwasser in Dorfen.

Isen tritt über die Ufer

Hochwasser im Landkreis Erding

Erding - Die starken Niederschläge vom Freitag führten in den Landkreisen Erding und Landshut zu für diese Jahreszeit außergewöhnlichem Hochwasser.

Ergiebiger Regen am Freitag und Samstag hat zahlreiche Straßen und Keller im gesamten Landkreis überflutet. Besonders heftig erwischte es den Osten des Erdinger Landes. Die Feuerwehren waren im Dauereinsatz, um Straßen zu sperren und Keller leerzupumpen. In der Lengdorfer Ortsmitte stand einmal mehr das Wasser. Die Launen der Natur waren mancherorts gepaart mit der Dummheit einiger Autofahrer. In eine überflutete Senke zwischen Lappach und Oberdorfen fuhren in der Nacht auf Samstag und am nächsten Morgen gleich drei Autos. Alle blieben stecken. Ohne die Hilfe der Feuerwehr und der Abschleppdienste ging es weder vor noch zurück.

ham

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Bilder: Hochwasser im Landkreis Erding

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreck für Pendler in Regionalbahn: Lok gerät in Brand

Dorfen/Markt Schwaben – Schreckminuten für Bahn-Pendler: Eine Diesellok der Baureihe 218 der Südostbayernbahn ist Montag Morgen in Brand geraten. Es war kurz nach Markt …
Schreck für Pendler in Regionalbahn: Lok gerät in Brand

Junge Flüchtlinge sind schon heimisch

Taufkirchen - Viel wird diskutiert, wie mit Flüchtlingen umzugehen ist und wie Integration bewältigt werden kann. Bürgermeister Franz Hofstetter hat dazu eine simple …
Junge Flüchtlinge sind schon heimisch

Kandidat mit Bochumer Wurzeln

Erding – Die SPD in Erding muss einen neuen Vorsitzenden wählen. Der bisherige Ortschef Benedikt Brüning zieht nach Frankfurt am Main, um dort Politikwissenschaften und …
Kandidat mit Bochumer Wurzeln

Das Feuerwehrhaus der Kompromisse

Moosinning – „Von A bis Z ein Provisorium“, das ist das Moosinninger Feuerwehrhaus laut Kommandant Georg Humplmair. Die Platzreserven sind erschöpft. Händeringend wird …
Das Feuerwehrhaus der Kompromisse

Kommentare