Kirchberg

100 Feuerwehrler verhindern Brand

Kirchberg - Schlimmeres verhindert haben am Montagnachmittag rund 100 Feuerwehrkräfte in Kirchberg. Laut Polizeiinspektion Dorfen wurde um 16.15 Uhr ein Heckenbrand gemeldet, der drohte, auf ein Einfamilienhaus überzuspringen.

Brandauslöser war ein Holzofen, der zu nah an der Hecke stand. Ein Terrassendach fing Feuer und die Flammen gingen auf die Holzfassade des angrenzenden Wohnhauses über. Der Eigentümer und sein Sohn hatten bereits begonnen, mit einem Wasserschlauch zu löschen, aber erst die Feuerwehrler konnten den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an Terrasse und Holzfassade ist noch unklar. Im Einsatz waren der Rettungsdienst sowie die Feuerwehren Kirchberg, Taufkirchen, Wartenberg, Steinkirchen, Hofstarring, Buch am Erlbach und Thann-Vatersdorf.    vam

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Dorfen – Zwei Verletzte und 5000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalles am Mittwochmorgen auf der B 15 an der Fußgängerampel am Unteren Tor.
Zwei Verletzte und hoher Sachschaden

Talentschmiede für Wirtschaftsinformatiker?

Dorfen - Das Dorfener Gymnasium will die Bildungslandschaft im Landkreis bereichern. Die Schule will zusätzlich einen wirtschaftswissenschaftlichen Zweig anbieten.
Talentschmiede für Wirtschaftsinformatiker?

Bis Mitte Oktober: Vollsperrung dauert länger

Pastetten – Die Vollsperrung der Pastettener Ortsdurchfahrt wird voraussichtlich bis Mitte Oktober verlängert.
Bis Mitte Oktober: Vollsperrung dauert länger

Verjüngungskur für den Vorstand: Heidi Lachner an der Spitze

Maria Thalheim – Heidi Lachner ist die neue Schützenmeisterin von Immergrün Maria Thalheim.
Verjüngungskur für den Vorstand: Heidi Lachner an der Spitze

Kommentare