Kolping-Aktion

Weihnachtspäckchen für die Tafel

Erding - Die drei Kolpingsfamilien in Erding packen gemeinsam für Bedürftige an und stellen Weihnachtspäckchen zusammen. Da die Zahl der Hilfesuchenden weiter gestiegen ist, sind die Ehrenamtlichen der Tafel Erding mehr denn je auf Lebensmittellieferungen angewiesen.

Die Kolpingsfamilien Erding, Klettham und Altenerding packen gemeinsam für die Bedürftigen an und stellen Weihnachtspäckchen zusammen. Hier bieten die Kolpingsfamilien Erding, Klettham und Altenerding ihre Hilfe an. „Es wäre schön, wenn viele Erdinger Bürger diese Aktion unterstützen würden“, sagt Doris Rüdiger von Kolping. Es werden haltbare Lebensmittel benötigt – wie Kaffee, Tee, Kakao, Stollen, weihnachtliche Süßigkeiten (ohne Alkohol), Brotaufstriche, Lebensmittel in Dosen oder auch Pflegeprodukte.

Die Spenden werden am Freitag, 18. November, von 15 bis 18 Uhr im Johanneshaus, Kirchgasse 5, entgegen genommen und dort zu Päckchen verpackt. Am Donnerstag, 17. November, zwischen 15 und 18 Uhr können Spenden auch bei Familie Gschlössl, Zum Wehr 4, in Altenerding oder bei Familie Scharlach, Eschenstraße 15, in Pretzen abgegeben werden. Außerdem basteln die Kolping-Mitglieder Weihnachtskarten und Kerzen.

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Weniger Auflagen bei der Grabgestaltung

Taufkirchen - Eine neue Friedhofsatzung soll in Taufkirchen für eine lockerere Grabgestaltung sorgen.
Weniger Auflagen bei der Grabgestaltung

Maulkorb für Sekretär Forster

Kirchberg/Friesing - Der Diözesanverband der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung hat seinem Sekretär einen Maulkorb verpasst. Rainer Forster darf eigenverantwortlich …
Maulkorb für Sekretär Forster

BMW gegen Lkw: Fahrerin (29) hat Glück im Unglück

Kirchberg - Ein schwerer Unfall mit glimpflichem Ausgang hat sich in der Nacht auf Samstag auf der B15 Taufkirchen - Landshut ereignet. Dabei wurde eine junge Frau wie …
BMW gegen Lkw: Fahrerin (29) hat Glück im Unglück

XXL-Industriehalle: Transparenz ist der wichtigste Baustoff

Start leicht verstolpert: Zu diesem Schluss kommt in Bezug auf das geplante Gewerbegebiet bei Erding West Redaktionsleiter Hans Moritz in seinem Wochenendkommentar.
XXL-Industriehalle: Transparenz ist der wichtigste Baustoff

Kommentare