200 Liter ausgelaufener Dieselkraftstoff sorgte für eine Ölspur XXL. Foto: Fotolia

200 Liter Diesel auf der Straße - Flughafenzufahrt dicht

Schwaig - Zu einem stundenlangen Reinigungseinsatz mussten ab Montagnachmittag mehrere Feuerwehren ausrücken.

Sie bekämpften eine riesige Ölspur, verursacht durch 200 Liter Dieselkraftstoff, die unkontrolliert auf die Fahrbahn gelaufen waren.

Nach Angaben der Erdinger Polizei hatte kurz nach 15 Uhr ein weißer Kleinbus mit Münchner Kennzeichen auf der Überleitung von der Erdinger Allee auf die Flughafentangente sein Reserverad verloren, das am Fahrzeugboden festgemacht war. Ein nachfolgender Sattelzug konnte dem Hindernis nicht ausweichen. Das Rad schlitzte den großen Tank des Lastwagens auf. Auf diese Weise lief der Kraftstoff auf die Fahrbahn. Diese war aufgrund der Schmiere nicht mehr passierbar.

Bis zum Abend waren die Einsatzkräfte mehrerer Feuerwehren damit beschäftigt, den gefährlichen Film vom Asphalt zu fegen. So lange herrschte Totalsperre.

Die Polizei fahndet nun nach dem verursachenden Kleinbus, dessen Fahrer den Verlust vielleicht gar nicht bemerkt hat. Auf der Heckklappe war ein Aufkleber mit der blauen Aufschrift „Bischof“ angebracht. Der Fahrer oder Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. (0 81 22) 96 80 zu melden.

(ham)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In der Eishalle „am dahoamsten“

Erding – Martina Schwarzmann spiegelt den Alltag wieder: gschpinnert, grotesk, gruselig, gschert – aber immer gescheit.
In der Eishalle „am dahoamsten“

Feuerwehrplan: Keine Info für die Bürger

Pastetten – Turbulent und emotionsgeladen war die Pastettener Gemeinderatssitzung am Dienstag. Es ging um die Feuerwehr – wieder einmal.
Feuerwehrplan: Keine Info für die Bürger

Adolf Geier: Abschied vom „Kummerkasten“

Wartenberg - Mit stehenden Ovationen ist Adolf Geier als Leiter der Marie-Pettenbeck-Schule in Wartenberg verabschiedet worden. Acht Jahre lang hat der engagierte …
Adolf Geier: Abschied vom „Kummerkasten“

4400 Besucher am Tag: Rekord gebrochen

Erding- Trotz eines bislang eher mäßigen Sommers kann das Erdinger Freibad einen neuen Tagesrekord verbuchen: Über 4400 Besucher pro Tag wurden am Wochenende gezählt. …
4400 Besucher am Tag: Rekord gebrochen

Kommentare