Ortsdurchfahrt Pastetten

Bis Mitte Oktober: Vollsperrung dauert länger

Pastetten – Die Vollsperrung der Pastettener Ortsdurchfahrt wird voraussichtlich bis Mitte Oktober verlängert.

Das teilte das Staatliche Bauamt Freising am Dienstag mit. Grund sind laut der Behörde „baubedingte Verzögerungen“ bei der Sanierung der Staatsstraße 2332 Markt Schwaben – Isen.

Dennoch neigen sich die Arbeiten allmählich dem Ende zu. Über den weiteren Verlauf hat jüngst die Firma Schelle Straßenbau GmbH die Anlieger von Haupt- und Harthofener Straße per Wurfzettel informiert.

Demnach wird am morgigen Freitag, 30. September, von 11.30 bis 19 Uhr der für die Asphaltierung nötige Haftkleber aufgesprüht. „Sollte eine Begehung der Straße in dieser Zeit nicht zu vermeiden sein, bitten wir Sie, auf eventuelle Anhaftungen an Ihren Schuhen zu achten, weil diese Flecken auf Böden und Teppichen verursachen können“, informiert das Unternehmen und betont: „Für eventuelle Schäden können wir keine Haftung übernehmen.“ Laut dem Infoblatt kann man die Straße am Wochenende mit dem Pkw vorsichtig befahren – jedoch „auf eigene Gefahr“.

Von Dienstag, 4. Oktober, 7 Uhr, bis Donnerstag, 6. Oktober, 18 Uhr, stehen die Asphaltierungsarbeiten an. Behinderungen und eine Vollsperrung der Straße sind deshalb nicht zu vermeiden. Ebenso ist die Zu- und Ausfahrt zu und aus den Grundstücken der Anlieger an diesen Tagen nicht möglich. Das betrifft auch die Parkbuchten. Die Firma Schelle bittet die Anwohner, ihre Fahrzeuge frühzeitig anderweitig abzustellen. Sollte die Deckschicht aufgrund der Witterung nicht eingebaut werden, verschiebt sich der Termin.

Nachdem voriges Jahr bereits der erste Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt hergerichtet worden war, laufen seit Mai die Arbeiten am zweiten Teil, der am östlichen Ortsausgang von Pastetten endet. Seitdem wird der Verkehr ab Reithofen auf der Staatsstraße 2331 bis Hörlkofen umgeleitet, weiter auf der Kreisstraße ED 4 über Wörth zur Staatsstraße 2080 nach St. Koloman und schließlich über die Staatsstraße 2080 und Ottenhofen nach Markt Schwaben. Die Umleitung in Gegenrichtung erfolgt analog.  vam

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter

Meistgelesene Artikel

Musik, die in die Herzen geht

Erding - Großartiger Erfolg: Beim neunten Benefizkonzert für das Leserhilfswerk „Licht in die Herzen“ kamen am Freitagabend 1900 Euro zusammen. 
Musik, die in die Herzen geht

Rauschgiftring zerschlagen

Erding - Sechs Festnahmen, fünf Wohnungsdurchsuchungen und jede Menge sichergestelltes Rauschgift – der Kripo Erding ist diese Woche ein Schlag gegen die …
Rauschgiftring zerschlagen

Ein Psychomärchen als Debüt

Erding – „Das Junge Theater“ will die Erdinger Szene aufmischen. Die Köpfe der neuen Jugendabteilung der Volksspielgruppe Altenerding sind keine Unbekannten. Jetzt hat …
Ein Psychomärchen als Debüt

Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Moosinning – In ihrem FSJ in der Grundschule und beim FC Moosinning lebt Nina Funk ihre Leidenschaft: Sport und viel Kontakt zu Menschen.
Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Kommentare