Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg

Andrang beim Adventsbasar

Wartenberg - Beim Adventsbasar der Marie-Pettenbeck-Schule Wartenberg wurden die Organisatoren regelrecht überrannt.

„Ich schätze, dass etwa 1000 Leute da gewesen sind“, bilanzierte Schulleiter Michael Braun. „Es ist schön, dass das so gut angenommen wird.“ Die Schule war voll von Verkaufsständen, zu einem erheblichen Teil von den Schülern selbst. Da wurde in erster Linie selbst Gebasteltes angeboten. „Es waren echt schöne Sachen dabei“, freute sich Braun. Inhaltlicher Schwerpunkt war eine einstündige Adventsfeier mit vielen fantasievollen Beiträgen. Maria Hüfner, Eva Sturz und Markus Käsmaier übernahmen die Moderation des Programms, das unter unter anderem weihnachtliche Sketche enthielt und darum nicht nur „besinnlich“ war. Der Basar selbst enthielt 19 Stände, darunter auch solche, an denen die Kinder und Jugendlichen in der Schule erworbenes Wissen präsentieren konnten, wie die Technik-Gruppen der achten Klasse, die Meisenknödeldächer im Angebot hatten.

klk/Foto: Albrecht

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Musik, die in die Herzen geht

Erding - Großartiger Erfolg: Beim neunten Benefizkonzert für das Leserhilfswerk „Licht in die Herzen“ kamen am Freitagabend 1900 Euro zusammen. 
Musik, die in die Herzen geht

Rauschgiftring zerschlagen

Erding - Sechs Festnahmen, fünf Wohnungsdurchsuchungen und jede Menge sichergestelltes Rauschgift – der Kripo Erding ist diese Woche ein Schlag gegen die …
Rauschgiftring zerschlagen

Ein Psychomärchen als Debüt

Erding – „Das Junge Theater“ will die Erdinger Szene aufmischen. Die Köpfe der neuen Jugendabteilung der Volksspielgruppe Altenerding sind keine Unbekannten. Jetzt hat …
Ein Psychomärchen als Debüt

Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Moosinning – In ihrem FSJ in der Grundschule und beim FC Moosinning lebt Nina Funk ihre Leidenschaft: Sport und viel Kontakt zu Menschen.
Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Kommentare