+
Die Mädels von FunkYllusion präsentieren ihre Ausrüstung(vorne, v. l.) Larissa Planert, Liesa Pfort und Caitlin Rahm.

„Meine Sporttasche“: Heute die Tänzerinnen von FunkYllusion

Das braucht man für die Bundesliga

Wartenberg – Schuhe, Schminke und ein hübsches Dress – das ist noch längst nicht alles, was eine Tanzgruppe zu seinen Auftritten mitschleppt. Ganz wichtig: viel Wasser, ein Maskottchen mit lustigem Namen und ein großes Ziel.

Die Tänzerinnen und Tänzer von Dance United Wartenberg wirbeln schon seit 2001 übers Tanzparkett und Hallenböden, seit fünf Jahren gibt es die Jugendgruppe FunkYllusion, zu der auch ich gehören darf. Durch viel Teamwork und Ehrgeiz haben wir uns im Deutschen Verbund für Garde- und Schautanzsport (DVG) als eine der führenden Jugendgruppen der 2.Bundesliga in der Tanzrichtung Modern etabliert. Im Schautanz mit Hebefiguren wurden wir außerdem 2014 Deutscher Meister und EM-Fünfter.

Da zwei Tanzrichtungen aber zu viel Training und Nerven erfordern, üben wir jetzt nur noch zweimal die Woche für unser Modern-Programm. Entspannter wird es für die kommende Saison trotzdem nicht.

Maßgeschneiderte Kostüme für 250 Euro

Seit April bereiten wir uns mit unseren Trainerinnen Carina Nikolaus und Katrin Maier auf die Saison 2017 vor. Die beiden wollen uns unbedingt in der 1. Bundesliga tanzen sehen. Dieses Ziel dürfte sogar erreichbar sein. Neben hartem Training und einer ausgeklügelten Choreografie stehen uns für kommendes Jahr neue, fetzige Kostüme zur Verfügung. Die sind maßgeschneidert, aufwändig angefertigt. Das lassen wir uns auch ganz schön was kosten: 250 Euro trägt ein einziges Stück. Dazu kommen auch noch lederne Tanzschuhe für 50 bis 60 Euro. Der Verein übernimmt einen Teil der Aufwendungen. Was gehört alles zur Ausstattung einer Tänzerin? Ich habe unsere Tasche ausgepackt:

1 Sporttasche: Sie ist mit Vereinslogo und Namensschild ausgestattet. Sonst gäbe es in den engen Kabinen bei Turnieren und Auftritten großes Chaos.

2 Stoff-Ersatzteile sind für unsere Kostüme wichtig. Vor Rissen und anderen Schäden ist unsere Showkleidung allerdings nie geschützt.

3 Haarspray, -nadeln und -gummis, Duttkissen, Kopfschmuck, Glitzersteine fürs Gesicht und Schminke für ein spektakuläres Gesamtbild. Schließlich stehen Mädchen immer perfekt verziert auf einer Bühne.

4 Kamera: Um unsere Auftritte festzuhalten, ist sie unverzichtbar. Dafür haben wir auch unseren Kameramann Andreas Reichl immer dabei. Der passt aber leider nicht in unsere Tasche.

5 Gewichtsmanschetten: Für eine bessere Sprungkraft und Spannung in den Armen lassen die Trainerinnen uns die Choreographie gern mit einem halben Kilogramm extra pro Seite durchtanzen. Auch wenn wir damit ein wenig auf Kriegsfuß stehen, beweisen sie Wirkung. Körperspannung und Sprungkraft haben sich dank der Zusatzgewichte deutlich verbessert.

6 Magnesium- und Calciumtabletten: Wer diese im Trainingslager oder bei einem extra langen Trainingstag dabei hatte und teilte, hat schon vielen von uns einen schlimmen Muskelkater erspart.

7 Deoflasche: Dass man beim Sport schwitzt, ist kein Geheimnis. Deswegen sollte Deo in jeder Sporttasche ein Pflichtbestandteil sein.

8 Schläppchen: Unsere Tanzschuhe, die auf einem Turnier unverzichtbar sind. Leider wurden auch die schon auf einem Turnier im Bus vergessen, der erstmal eine Runde spazieren fuhr, nachdem wir ausgestiegen sind. Zum Glück sind die meisten Gegnerinnen kameradschaftlich und leihen ihre Schläppchen auch einmal her.

9 Trainingsanzug: Für eine gute Präsentation darf dieser nicht fehlen. Mit Trainingsshirt, -hose, -jacke und sogar einer Mütze, die unsere Tanzmamas selbst gehäkelt haben, geben wir ein gutes Gesamtbild ab.

10 Winterjacke mit eingesticktem Vereinslogo: Da die meisten Turniere und Meisterschaften im Frühjahr und unsere Auftritte zur Faschingszeit stattfinden, können wir auf die warme Jacke nicht verzichten. Sogar unsere Namen sind auf der Vorderseite eingestickt, worüber wir uns richtig freuen. So herrscht keine Verwechslungsgefahr.

Der Stress mit den Ganzkörperanzügen

11 Wasserflasche: Nach unseren Auftritten würden wir ja alle am liebsten „auf ex“ vom Wasserhahn trinken, denn in den Hallen ist die Luft oft so stickig, dass uns sehr schnell heiß wird. Aber nicht nur nach den Auftritten ist das Bedürfnis nach Flüssigkeit extrem. Bei Wettkämpfen werden viele von uns so nervös, dass sie schon, wenn wir dort ankommen die ganze Zeit zur Flasche greifen. Kurz bevor wir auf die Bühne müssen, ist es dann keine Seltenheit, dass die halbe Gruppe Panik schiebt, weil sie mit voller Blase tanzen muss.

12 Kostüm: Es ist der wichtigste Bestandteil unseres Tascheninhalts und darf bei keinem Auftritt fehlen. Sicherheitshalber nehmen wir immer mindestens eines der Kostüme einer Tänzerin, die nicht auftreten kann, als Ersatz mit. Auch wenn die Ganzkörperanzüge einen guten Eindruck machen, haben sie Nachteile. Der Stoff ist nicht besonders atmungsaktiv, weshalb es in den stickigen Hallen sehr schnell heiß wird. Deshalb ziehen wir sie vor und nach Auftritten nur zur Hälfte an und binden uns dann die Ärmel um den Hals, was immer ziemlich lustig aussieht.

13 Maskottchen: Unser Bär mit dem Namen „Hörbert Friedrich von der Luschen“ ist mit uns im Partnerlook auf jedem Turnier zur Unterstützung dabei. Zu seinem exotischen Namen kam er durch die blühende Phantasie 13-jähriger Mädchen und wegen unserer Gegnerinnen, die uns scherzhalber „Funky Luschen“ nennen.

Liesa Pfort

Unsere Serie:

Jeder Sport beginnt mit der selben Disziplin. Aufwärmen? Nein, noch früher: Tasche packen. Was ist drin? Was braucht der Athlet für einen Wettkampferfolg? Sportler haben für uns ihre Tasche ausgeräumt. In loser Reihenfolge präsentieren wir die Ergebnisse.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

„Arschloch“ am Airport

Flughafen – Gleich zweimal musste die Flughafenpolizei am Donnerstagnachmittag ausrücken, weil Streithähne verbal aneinander geraten war.
„Arschloch“ am Airport

Stadtgründung 1228 ist ein Mythos

Erding – Im Jahr 2028 wird Erding sein 800. Stadtjubiläum feiern. Aber stimmt das wirklich? Wurde Erding tatsächlich 1228 gegründet? Dieser Frage gehen der …
Stadtgründung 1228 ist ein Mythos

Höfische Figuren auf dem Tanzparkett

Forstern – Zuletzt wurde die Forsterner Française vor großem Publikum beim Gemeindejubiläum 2011 getanzt. Im Februar wird die Figurenform mit höfischen Elementen …
Höfische Figuren auf dem Tanzparkett

Umgehungen für 86 Millionen Euro

Landkreis - Der Bundestag hat am Freitag den Bundesverkehrswegeplan beschlossen und damit die Projekte beziehungsweise deren Finanzierung bis zum Jahr 2030 festgelegt. …
Umgehungen für 86 Millionen Euro

Kommentare