+
(Beispielbild)

Rausch mit Folgen

Gefährliche Kräuter geraucht

Hörlkofen – Der Konsum einer unbekannten Kräutermischung endete für einen 24-jährigen Schüler am Mittwochabend mit Kreislaufproblemen im Klinikum Erding.

Nach Angaben der Polizei hatte der junge Mann mit zwei Freunden im Alter von 20 und 24 Jahren die Kräutermischung in einer Wohnung in Hörlkofen geraucht. Nur der 24-Jährige musste sich danach mehrfach übergeben und konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten.

Seine Freunde setzten daraufhin einen Notruf ab. Der Rettungsdienst brachte den Schüler schließlich ins Klinikum Erding. Für die Polizei liegt der Verdacht eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Musik, die in die Herzen geht

Erding - Großartiger Erfolg: Beim neunten Benefizkonzert für das Leserhilfswerk „Licht in die Herzen“ kamen am Freitagabend 1900 Euro zusammen. 
Musik, die in die Herzen geht

Rauschgiftring zerschlagen

Erding - Sechs Festnahmen, fünf Wohnungsdurchsuchungen und jede Menge sichergestelltes Rauschgift – der Kripo Erding ist diese Woche ein Schlag gegen die …
Rauschgiftring zerschlagen

Ein Psychomärchen als Debüt

Erding – „Das Junge Theater“ will die Erdinger Szene aufmischen. Die Köpfe der neuen Jugendabteilung der Volksspielgruppe Altenerding sind keine Unbekannten. Jetzt hat …
Ein Psychomärchen als Debüt

Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Moosinning – In ihrem FSJ in der Grundschule und beim FC Moosinning lebt Nina Funk ihre Leidenschaft: Sport und viel Kontakt zu Menschen.
Nina Funks freiwilliges sportliches Jahr

Kommentare