22-Jähriger drängelt auf der Autobahn - und vor ihm fährt die Polizei

Freising - Ein 22-Jähriger war mit hoher Geschwindigkeit auf der A92 auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Er fuhr einem Auto bis zu acht Metern auf - dabei handelte es sich um die Polizei.

Am Donnerstagabend gegen 19.45 Uhr war ein ziviles Einsatzfahrzeug der Verkehrspolizei auf der A92 Richtung Deggendorf auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Von hinten schloss mit hoher Geschwindigkeit ein Münchner Mercedes mit Warnblinkanlage auf. Bei 120 km/h hatte er noch einen Abstand von lediglich acht Metern. Das Fahrzeug wurde angehalten. Der 22-jährige Fahrer erhält eine Anzeige wegen Nötigung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Das Norovirus schleicht sich an

Landkreis – 50 Fälle von Norovirus legten in Ingolstadt das Klinikum lahm. In Erding fiel an einer Schule der Unterricht aus – aufgrund einer Welle grippaler Infekte. …
Das Norovirus schleicht sich an

Schon wieder brennen Autos in Freising: Polizei fahndet nach Brandstifter

Freising – Die Kripo sucht in Freising nach einem Brandstifter. Schon Ende Oktober war ein Mercedes an der Altenhauser Straße in Flammen aufgegangen, und in Vötting …
Schon wieder brennen Autos in Freising: Polizei fahndet nach Brandstifter

Mehr Geburten, höhere Personalkosten im Freisinger Klinikum

Freising – Das Klinikum Freising wird 2016 wieder „ein ausgeglichenes Ergebnis“ einfahren. Das war eine Botschaft des Berichts, den Geschäftsführer Andreas Holzner im …
Mehr Geburten, höhere Personalkosten im Freisinger Klinikum

Acht Spuren zum Flughafen

Landkreis - Dass die Straßenverkehrsinfrastruktur in der Flughafenregion überlastet ist, ist nichts Neues. Umso wichtiger ist das, was nun nach dem Beschluss des …
Acht Spuren zum Flughafen

Kommentare