+
Wenn der Himmel brennt, kann selbst die Feuerwehr Allershausen nur zuschauen.

Brandgeruch in Wohnhaus

Bevor der Himmel brannte, gab's noch einen ernsten Einsatz für die Feuerwehr

Allershausen - In Herrgottsfrühe konnte die Feuerwehr Allershausen einen tollen Sonnenaufgang bewundern - weil sie zuvor schon im Dunkeln einen Einsatz erfolgreich abgeschlossen hatte.

Ein spektakulärer Sonnenaufgang, der aussieht, als stünde der halbe Himmel in Flammen, ist ein seltener und äußerst faszinierender Anblick. Dass die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Allershausen diesen Anblick am Dienstagmorgen genießen konnten, lag allerdings an einem Einsatz in aller Herrgottsfrüh, zu dem die Ehrenamtlichen noch in der Dunkelheit gerufen worden waren.

Es ist gegen vier Uhr, als der Alarm bei der Wehr eingeht: Brandgeruch in einem Wohnhaus! Zahlreiche Frauen und Männer aus dem ganzen Ort tauschen ihre warme Bettdecke gegen den Feuerwehranzug – und eilen zum betroffenen Anwesen am Mühlbach. Flammen oder Rauch sind dort allerdings nirgends auszumachen, weder im Haus noch im Umfeld. Wie schon der Hausbesitzer suchen die Kräfte alles ab, vom Keller bis zum Dach.

Und dann, einen Steinwurf weit entfernt vom Haus, entdecken sie doch noch den Übeltäter: Ein Papiercontainer vom vergangenen Volksfest steht auf der anderen Bachseite herum – und sein Inhalt kokelt kaum merklich vor sich hin. Weil die Bewohner des Hauses in der Nacht die Fenster offengelassen haben, ist der Brandgeruch in sämtliche Winkel gezogen.

Mit einer gehörigen Portion Wasser macht die Feuerwehr dem Brand den Garaus – und setzt sich dann zusammen. Denn, so ist’s guter Brauch bei der Allershausener Wehr: Wird schon in den Morgenstunden gelöscht, besorgt man danach frische Semmeln beim Bäcker und belohnt sich mit einem gemeinsamen Frühstück für den gelungenen Einsatz.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>T-Shirt "Mei Trachtenhemd is in da Wäsch" grau</center>

T-Shirt "Mei Trachtenhemd is in da Wäsch" grau

T-Shirt "Mei Trachtenhemd is in da Wäsch" grau
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz</center>

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Attenkirchen: neues Feuerwehrhaus kann kommen - der Bauhof freut sich mit

Attenkirchen - Attenkirchens Floriansjünger können sich freuen: Sie bekommen nicht nur ein neues Feuerwehrhaus, sondern auch eine Waschhalle mit dazu. Das freut auch den …
Attenkirchen: neues Feuerwehrhaus kann kommen - der Bauhof freut sich mit

Stadtwerke München ignorieren Moosburger Kanal-Vereinbarung

Moosburg - Die SWM haben es schon wieder getan: Wegen eines erneuten Kahlschlags am Amperüberleitungskanal platzte Bürgermeisterin Anita Meinelt im Bauausschuss der …
Stadtwerke München ignorieren Moosburger Kanal-Vereinbarung

Unbekannte brechen drei Gartenhäuser auf

Freising - Drei Gartenhäuser wurden laut Polizei in der Nacht zum Montag in der Schrebergartensiedlung in der Parkstraße in Freising aufgebrochen – und zwar mit …
Unbekannte brechen drei Gartenhäuser auf

Unter Baggern begraben: PLUS-Pläne für 2017 gescheitert

Freising - Es war eher eine zarte Idee, denn ein handfester Plan, doch die hat sich bereits zerschlagen: Auch im kommenden Jahr wird es kein PLUS-Festival geben.
Unter Baggern begraben: PLUS-Pläne für 2017 gescheitert

Kommentare