Eine starke Truppe: Echings BRK-Bereitschaft. Elf neue Mitglieder haben sich heuer bislang den Rot-Kreuzlern angeschlossen.

BRK: Blaulichttag nur noch alle zwei Jahre

Eching - Anlässlich der Generalversammlung begann das Jahr 2016 für die BRK-Bereitschaft Eching mit einigen Neuerungen - positiven wie negativen.

So musste der stellvertretende Bereitschaftsleiter Ludwig Prade aus beruflichen Gründen sein mit viel Engagement geführtes Amt niederlegen. Als Nachfolger tritt nun Frank Gamböck, der lange Jahre als Kassenwart die BRK-Bereitschaft Eching zuverlässig unterstützte, in seine Fußstapfen. Sven Heinzel wiederum erklärte sich bereit die Kasse zu übernehmen.

Bei der Jahreshauptversammlung wurde des Weiteren schweren Herzens beschlossen, heuer keinen Blaulichttag zu veranstalten, sondern einen Zwei-Jahres-Rhythmus einzuführen. Für 2016 sollen andere Schwerpunkte gesetzt werden: Zum einen möchten die Rotkreuzler ihre elf neuen Mitglieder gut in ihre Gemeinschaft integrieren, wozu unter anderem ein gemeinsamer Hüttenausflug beiträgt. „Zum anderen möchten wir unsere Mitglieder noch intensiver in medizinischen und Notfall-Maßnahmen schulen, um ein gutes Teamwork und ein hohes Niveau an medizinischer Versorgung bei Einsätzen sicherzustellen“, heißt es in der Pressemitteilung.

Darüber hinaus warten erneut einige größere Sanitätsdienste wie beispielsweise die Brass-Wiesn, auf der man vier Tage lang mit bis zu 20 Personen pro Schicht rund um die Uhr im Dienst sein wird.

Die BRK-Bereitschaft Eching zählt derzeit 84 aktive Mitglieder. Dabei verdienen vor allem die „alten Hasen“ den vollen Respekt - und eine Ehrung: Peter Wimmer wurde für stolze 45 Jahre Dienstzeit ausgezeichnet, gefolgt von Gabriele Eisenmann (zehn Jahre) und Katrin Gattinger (fünf Jahre). 2015 wurden von den Mitgliedern insgesamt 1874 Stunden in Ausbildung und Einsatzstunden gesteckt. „Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für ihr unbezahlbares, ehrenamtliches Engagement im Dienste der Bevölkerung“, so die BRK-Spitze.

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

München/Freising – Knapp sechs Millionen Euro wurden gestern vom Freistaat für die Errichtung eines Studierendenzentrum am Campus Weihenstephan genehmigt. Das „StudiTUM“ …
Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Moosburg - Pläne über einen Wohnbau auf dem Areal der Metzgerei Keller haben für Verwirrung bei Kunden gesorgt. Der Eigentümer stellt nun einiges richtig.
Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Helfen wie St. Martin

Freising - Beim Martinszug in Freising kamen 1200 Euro für die Freisinger Tafel zusammen. Geld, das dringend benötigt wird.
Helfen wie St. Martin

Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Moosburg - Der Bauausschuss hat über die Erweiterung von Lidl und Kaufland in Moosburg entschieden - und einen Neubau auf dem Keller-Areal abgesegnet.
Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Kommentare