40.000 Euro Schaden

Eching: Zwei Autos gestohlen

Eching - Zwei Autos wurden in der Nacht zum Dienstag in Eching entwendet. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Zwischen Montag, 9 Uhr, und Dienstag, 7.30 Uhr, wurden vom Ausstellungsgelände eines Autohauses im Gewerbegebiet in Eching ein schwarzer und ein silberner Opel Insignia entwendet. Die beiden abgemeldeten Gebrauchtfahrzeuge haben einen Gesamtwert von 40.000 Euro. Die Täter entwendeten außerdem von zwei weiteren abgestellten Fahrzeugen die Kennzeichenschilder FB-F1022 und M-V6687, um die beiden gestohlenen Opel damit auszurüsten.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern</center>

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern

Das große Familien-Outdoor-Abenteuer-Buch Bayern
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen

Meistgelesene Artikel

Finanzspritzen für die Kräfte, die Freising „stärken und prägen“

Freising - Ihrem Auftrag als Unterstützerin des öffentlichen Lebens in der Stadt ist auch heuer die Sparkasse Freising nachgekommen. Insgesamt 66 000 Euro wurden vom …
Finanzspritzen für die Kräfte, die Freising „stärken und prägen“

Frederike Fell (15) klettert in die Weltspitze

Freising - Riesen-Erfolg für Frederike Fell vom DAV Freising: Die 15-jährige Marzlingerin hat bei den Jugendweltmeisterschaften in China mit einem hervorragenden …
Frederike Fell (15) klettert in die Weltspitze

Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

München/Freising – Knapp sechs Millionen Euro wurden gestern vom Freistaat für die Errichtung eines Studierendenzentrum am Campus Weihenstephan genehmigt. Das „StudiTUM“ …
Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Moosburg - Pläne über einen Wohnbau auf dem Areal der Metzgerei Keller haben für Verwirrung bei Kunden gesorgt. Der Eigentümer stellt nun einiges richtig.
Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Kommentare