1 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
2 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
3 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
4 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
5 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
6 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
7 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.
8 von 18
Bei einem Unfall auf der A9 Richtung Nürnberg, nahe Fürholzen, sind mehrere Lastwagen beziehungsweise Sattelzüge zusammengestoßen.

Fahrbahn zwei Stunden gesperrt

Kettenreaktion auf A9: Mehrere Laster krachen zusammen

Eching - Eine Karambolage mit mehreren Lastkraftwagen beziehungsweise Sattelzügen hat am Dienstagmittag zu einem kurzzeitigen Chaos auf der A9 geführt. Es hat sich ein kilometerlanger Stau gebildet. 

Ein Verletzter und 45 000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Lkw-Unfalls, der sich am Dienstagmittag auf der A 9 Richtung Nürnberg kurz nach dem Kreuz Neufahrn ereignet hat. Laut VPI waren drei Sattelzüge und ein Laster beteiligt: Ein Zwickauer (25) musste mit seinem Sattelzug verkehrsbedingt abbremsen. Hinter ihm konnte ein Ungar (25) noch rechtzeitig das Tempo verringern. Ein nachfolgender 41-jähriger Freisinger fuhr mit seinem Zwölf-Tonner aber leicht auf den ungarischen Sattelzug auf. Und auf den Freisinger Lkw krachte wiederum ein Tscheche (41), der durch die Wucht des Aufpralls die Brummis vor ihm aufeinanderschob. Der Freisinger wurde leicht verletzt. Zur Bergung mussten zwei Fahrspuren gesperrt werden, dadurch staute sich der Verkehr auf bis zu fünf Kilometern Länge zurück.

mlt

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Stallgebäude ein Raub der Flammen - die Fotos

Reichertshausen - Bei einem Großfeuer in Reichertshausen bei Au brannte der Stall eines Bauernhofs bis auf die Grundmauern nieder.
Stallgebäude ein Raub der Flammen - die Fotos

Kommentare