Unfall Eching
1 von 9
Unfall Eching
2 von 9
Unfall Eching
3 von 9
Unfall Eching
4 von 9
Unfall Eching
5 von 9
Unfall Eching
6 von 9
Unfall Eching
7 von 9
Unfall Eching
8 von 9

Schlimmer Unfall

Familie verunglückt auf A9: Vater stirbt an Unfallstelle

Eching - Die Einsatzkräfte am Unfallort waren entsetzt: Ein Familienvater (61) starb Samstagfrüh auf der A 9 Richtung München, nachdem er seinen Audi gegen einen Schildermast gesteuert hatte. Seine Frau (46) und seine Tochter (10) überlebten schwerverletzt.

Um kurz nach 8 Uhr wurde von Ersthelfern der Notruf bei der Verkehrspolizei Freising abgesetzt. Ein Audi aus Eltville (Hessen) war an der A 9-Anschlussstelle Eching in Richtung München gegen den Mast einer Schilderbrücke gekracht.

Als auch die Retter – BRK und FFW Eching – am Unfallort eintrafen, bot sich ihnen ein schreckliches Bild: Der Fahrer des Wagens (61) war bereits tot, seine Frau und seine Tochter waren schwer verletzt. Die Überlebenden wurden nach der Erstversorgung zur weiteren Überwachung ins Klinikum gefahren. Wie die Polizei gestern mitteilte, kam der 61-Jährige, der mit seiner Familie auf dem Weg in den Skiurlaub war, aus ungeklärter Ursache mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn. Weil an dieser Stelle die Leitplanken-Führung unterbrochen ist, geriet der Audi auf den Grünstreifen und fuhr über 100 Meter neben der Leitplanke entlang. Endstation war dann am Mast einer Verkehrsbeeinflussungsanlage. Zeugen für den Unfall gibt es bislang nicht, hieß es gestern offiziell. Die Beifahrer konnten auch nichts zur Klärung des Unfalls beitragen, weil sie während der Fahrt eingeschlafen waren. Ein Gutachten soll jetzt Klarheit schaffen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Stallgebäude ein Raub der Flammen - die Fotos

Reichertshausen - Bei einem Großfeuer in Reichertshausen bei Au brannte der Stall eines Bauernhofs bis auf die Grundmauern nieder.
Stallgebäude ein Raub der Flammen - die Fotos

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion