Auf die Schulter schlug der Chauffeur einem seiner weiblichen Fahrgäste aus der Schweiz. dpa

Flughafen

Chauffeur beleidigt und schlägt Fahrgäste

Flughafen -Völlig daneben benommen hat sich in der Nacht zum Dienstag ein 28-jähriger Kleinbusfahrer aus Erding am Flughafen.

Der Dienstleister sollte vier Fahrgäste aus der Schweiz vom Terminal 1 zu ihrem im Osten des Flughafens geparkten Fahrzeug bringen. Weil sich die vier jungen Frauen verspäteten beschimpfte sie der Fahrer während der Fahrt aufs Übelste. Außerdem schlug er laut Polizei einer 28-Jährigen mit der Faust gegen die Schulter. Die Polizeiinspektion Flughafen erstattet Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung.

ft

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sauna abgebrannt: Rauchvergiftung und hoher Sachschaden

Allershausen – Ein Sachschaden von 10 000 Euro und zwei Leichtverletzte – das ist die Bilanz eines Saunabrands in Allershausen.
Sauna abgebrannt: Rauchvergiftung und hoher Sachschaden

Gäste, die nicht zur KAB passen: SPD erneuert Kritik an Forster

Freising - Der SPD-Kreisverband hat seine Kritik an KAB-Diösesansekretär Rainer Forster bekräftigt. Der kirchliche Verband werde als Plattform für unchristliches …
Gäste, die nicht zur KAB passen: SPD erneuert Kritik an Forster

Gesuchter Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst

Flughafen - Seit sechs Jahren wurde ein Mann wegen Vergewaltigung gesucht, als er nun wieder nach Bayern einreiste, nahm ihn die Bundespolizei am Münchner Flughafen …
Gesuchter Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst

Adventsgesteck löst Brand aus - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Hallbergmoos - Immer die Kerzen ausmachen! In Hallbergmoos in der Sportgaststätte Am Söldnermoos wurde das vergessen - und prompt entwickelte sich ein kleiner Brand.
Adventsgesteck löst Brand aus - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Kommentare