Ladung verloren

Fünf Tonnen Kartoffeln auf der A92

Flughafen - Bei der Fahrt auf der Autobahn in Richtung München hat ein Erdinger Lastzug am Mittwoch gegen 14 Uhr fünf bis sechs Tonnen Kartoffeln verloren. Die Autobahnmeisterei Freising räumte die  Fahrbahn mit Schneepflügen.

Nach Angaben der Verkehrspolizeiinspektion Freising war der Lastzug mit 23  Tonnen Kartoffeln. Kurz nach der Anschlussstelle Freising Süd öffnete sich, aus bisher ungeklärter Ursache, die hintere Ladebordwand. Die Fracht kullerte sich auf 200 Metern über die gesamte Fahrbahn Richtung München. Ein hinter dem  Lastwagen fahrender Pkw  aus dem Landkreis Landshut wurde durch die herabfallenden Kartoffeln beschädigt. Verletzte gab es nicht. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen. Für die Räumung wurde die Autobahn kurzfristig gesperrt. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

München/Freising – Knapp sechs Millionen Euro wurden gestern vom Freistaat für die Errichtung eines Studierendenzentrum am Campus Weihenstephan genehmigt. Das „StudiTUM“ …
Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Moosburg - Pläne über einen Wohnbau auf dem Areal der Metzgerei Keller haben für Verwirrung bei Kunden gesorgt. Der Eigentümer stellt nun einiges richtig.
Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Helfen wie St. Martin

Freising - Beim Martinszug in Freising kamen 1200 Euro für die Freisinger Tafel zusammen. Geld, das dringend benötigt wird.
Helfen wie St. Martin

Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Moosburg - Der Bauausschuss hat über die Erweiterung von Lidl und Kaufland in Moosburg entschieden - und einen Neubau auf dem Keller-Areal abgesegnet.
Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Kommentare