Beleuchtungskonzept

"Forum Licht" für alle Freisinger

Der Info-Termin zum Beleuchtungskonzept für die Innenstadt steht: Zum „Forum Licht“ am Montag, 25. Juli, sind alle Bürger um 20.30 Uhr in den Pop-Up-Store (Marienplatz 7) eingeladen.

Zunächst werden dort Fachplaner Konzept und Technik der neuen Beleuchtung erläutern und gemeinsam mit Stadtbaumeisterin Barbara Schelle sowie Vertretern des Stadtplanungsamtes und der Stadtwerke Rede und Antwort stehen. Mit Einbruch der Dunkelheit klingt der Info-Abend mit einem Rundgang aus, bei dem ganz gezielt die Standorte der neuen Lampen aufgesucht werden. Hintergrund: Mit der Neugestaltung der Freisinger Innenstadt wird auch die bestehende Beleuchtung modernisiert und auf ein energiesparendes LED-System umgerüstet. Wo es die Möglichkeit gibt, sollen dabei die bestehenden Leuchtpunkte erhalten und Leuchten restauriert, umgerüstet und wiederverwendet werden. Zusätzlich zu den Umrüstungen werden in der Innenstadt neue Modelle von Überspann- und Mastleuchten installiert. Mit Unterstützung der Stadtwerke hat die Stadt Anfang Juli sechs Musterleuchten anbringen lassen und die Bürger ausdrücklich dazu eingeladen, Optik und Leuchtkraft der Musterleuchten bei Tag und Nacht zu prüfen und sich eine Meinung zu bilden.

Auch interessant

<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini

Meistgelesene Artikel

Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

München/Freising – Knapp sechs Millionen Euro wurden gestern vom Freistaat für die Errichtung eines Studierendenzentrum am Campus Weihenstephan genehmigt. Das „StudiTUM“ …
Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Moosburg - Pläne über einen Wohnbau auf dem Areal der Metzgerei Keller haben für Verwirrung bei Kunden gesorgt. Der Eigentümer stellt nun einiges richtig.
Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Helfen wie St. Martin

Freising - Beim Martinszug in Freising kamen 1200 Euro für die Freisinger Tafel zusammen. Geld, das dringend benötigt wird.
Helfen wie St. Martin

Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Moosburg - Der Bauausschuss hat über die Erweiterung von Lidl und Kaufland in Moosburg entschieden - und einen Neubau auf dem Keller-Areal abgesegnet.
Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Kommentare