+
In ihrer Präsentation klärte Bärbel Würdinger (l.) über „Jugend ist jetzt“ auf. Im Auditorium: Monika Raab (Rotary Club Flughafen, M.) und Prop-Geschäftsführer Andreas Czerny (r.). 

Prop-Projekt „Jugend ist jetzt“

Unkomplizierte Sprechstunde für schnelle Hilfe

Freising – Anonym, kostenlos, unverbindlich – das sind die Schlagwörter, die für die Jugendsprechstunde des Prop e.V. stehen. Das Pilotprojekt „Jugend ist jetzt“, das im September 2013 ins Leben gerufen wurde, geht nun in eine neue Runde.

Bärbel Würdinger, die Leiterin der Beratungsstelle, lud jetzt zu einer Präsentation des Modells Jugendsprechstunde ein. Ein Projekt unter der Schirmherrschaft von Freisings OB Tobias Eschenbacher, das Jugendlichen zwischen 13 und 24 Jahren Antworten, Hilfe und Unterstützung bieten soll. Fragen wie „Trinke, rauche ich zu viel oder nehme ich zuviel Drogen?“ oder „Wie gefährlich sind Shisha rauchen, Spice oder andere Drogen?“ können hier geklärt werden. „Die Beratung findet im Normalfall in fünf bis zehn Gesprächen statt. Wichtig ist den Jugendlichen, dass es schnell und unkompliziert geht“, erklärt Bärbel Würdinger. Die Gespräche unterliegen außerdem der Schweigepflicht.

Würdinger skizzierte in der Pressekonferenz „den durchschnittlichen Klienten“ der Sprechstunde: Der sei männlich, zwischen 16 und 18 Jahre alt, geht zur Schule und wohnt noch bei den Eltern. Außerdem habe er keinen Migrationshintergrund. Dieser Jugendliche komme meist wegen Drogenabhängigkeit etwa fünf Mal zur Beratung. Andreas Czerny, Geschäftsführer von Prop, betonte: „Wir brauchen diese jugend- und familienspezifischen Angebote. Und ich habe mir geschworen, mich bis zur Rente dafür einzusetzen.“ Dank einer 5000-Euro-Spende des Rotary-Club-Flughafen – einer der beiden Hauptsponsoren – ist das Projekt finanziell abgesichert.

Aus ihrer täglichen Beratungsarbeit erzählten anschließend Sebastian Schober und Marie Lehner, zwei Mitarbeiter des Teams der Jugendsprechstunde. Sie berichteten von Betroffenen aus dem Landkreis, denen dank der Beratung in der Jugendsprechstunde wirksam geholfen werden konnte.

Gut zu wissen

Die offene Jugendsprechstunde findet mittwochs von 16 bis 17.30 Uhr in der Heiliggeistgasse 11 statt, oder telefonisch unter (0 81 61) 34 16. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Victoria Stettner

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas

Meistgelesene Artikel

Am Samstag im TV: Moosburger Schüler bei „1, 2 oder 3“

Moosburg - Einen großen Traum erfüllen sich drei Moosburger Schüler. Sie sind nämlich bei der TV-Show „1,2 oder 3“ angetreten. Am Samstag wird die Sendung ausgestrahlt.
Am Samstag im TV: Moosburger Schüler bei „1, 2 oder 3“

Dellnhauser Volksmusikfest 2017: Kartenvorverkauf gestartet

Au/Hallertau - Die Vorbereitungen für das Dellnhauser Volksmusikfest laufen auf Hochtouren. Ab sofort gibt es auch die Tickets für die Abendveranstaltungen in der Auer …
Dellnhauser Volksmusikfest 2017: Kartenvorverkauf gestartet

Stadt Moosburg bietet kostenlosen Wärmebild-Service für Häuser an

Moosburg - Hausbesitzer und -bewohner in Moosburg können bald einen nützlichen Service der Stadt in Anspruch nehmen: Eine kostenlose Wärmebild-Analyse. Damit sollen …
Stadt Moosburg bietet kostenlosen Wärmebild-Service für Häuser an

Der Christkindlmarkt - „wunderschön, aber ausbaufähig“

Neufahrn - Die Umgestaltung des Christkindlmarktes hat sich gelohnt: Das Publikum nimmt die neue Anordnung der Stände zu kleinen Höfen hervorragend an, wie sich bei der …
Der Christkindlmarkt - „wunderschön, aber ausbaufähig“

Kommentare