Geschädigter musste ins Krankenhaus

Weil er gehupt hat: 43-Jähriger schlägt Mann (26) dreimal ins Gesicht

Freising - Weil er gehupt hat, stieg ein 43-Jähriger, der an der Ampel hinter dem Geschädigten stand, aus und schlug ihn durch das geöffnete Fenster dreimal ins Gesicht. 

Ein 26-Jähriger aus Weichs stand am Donnerstag gegen 18.10 Uhr in der Ismaninger Straße mit seinem Fahrzeug an der roten Ampel. Vor ihm stand ein weiteres Fahrzeug als erstes in der Warteschlange, hinter ihm stand ein Renault, mit einem 43-jährigen Kranzberger als Fahrer. 

Als die Ampel grün wurde, fuhr der erste nicht los. Der 26-Jährige hupte daraufhin. Dies veranlasste den 43-jährigen Beschuldigten auszusteigen und dem 26-Jährigen durch die geöffnete Scheibe dreimal ins Gesicht zu schlagen. Der versuchte den Angreifer mit einem Reizgasspray abzuwehren. Daraufhin holte der 43-jährige Angreifer ebenfalls ein solches Spray aus seinem Fahrzeug und sprühte in den Innenraum des Pkw des 26-Jährigen. Der Geschädigte musste nach der Aktion mit dem Rettungswagen ins Klinikum Freising eingeliefert werden. 

Der Angreifer befand sich bei Eintreffen der Streife nicht mehr vor Ort. Aufgrund des Kennzeichens sind die Personalien aber bekannt. Weitere Ermittlungen folgen. Übrigens: Der Fahrer des ersten Pkw in der Schlange, der die Grünphase verschlafen hatte, hatte von dem Vorfall wohl nichts bemerkt und fuhr einfach davon. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der PI Freising unter Tel. 08161/53050 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Honigwilli</center>

Honigwilli

Honigwilli

Meistgelesene Artikel

Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

München/Freising – Knapp sechs Millionen Euro wurden gestern vom Freistaat für die Errichtung eines Studierendenzentrum am Campus Weihenstephan genehmigt. Das „StudiTUM“ …
Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Moosburg - Pläne über einen Wohnbau auf dem Areal der Metzgerei Keller haben für Verwirrung bei Kunden gesorgt. Der Eigentümer stellt nun einiges richtig.
Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Helfen wie St. Martin

Freising - Beim Martinszug in Freising kamen 1200 Euro für die Freisinger Tafel zusammen. Geld, das dringend benötigt wird.
Helfen wie St. Martin

Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Moosburg - Der Bauausschuss hat über die Erweiterung von Lidl und Kaufland in Moosburg entschieden - und einen Neubau auf dem Keller-Areal abgesegnet.
Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Kommentare