1000 Euro gab’s von den „Zehnern“ für den Hospizverein. Bei der Übergabe: Helga Nielsen (Schatzmeisterin Hospizgruppe), Martin Schuster (Zehner-Stammtisch), Bruno Geßele (Vorsitzender Hospizgruppe) und Elisabeth Ziegltrum (Schriftführerin Zehner-Stammtisch). Foto: Verein

Spendable Zehner

Freising - Hilfe für sozialen Einsatz: Elisabeth Ziegltrum und Martin Schuster vom Zehner-Stammtisch Sünzhausen haben einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an die Hospizgruppe Freising übergeben.

Helga Nielsen, die Schatzmeisterin des Vereins, und Vorsitzender Bruno Geßele freuten sich über die großzügige Geldspende und sprachen bei der Scheckübergabe ihren herzlichen Dank aus.

Den privaten Gesellschaftsverein gibt es seit 2009. Zur Zeit sind 30 Mitglieder aktiv. Das Spenden hat bei den „Zehnern“ übrigens schon Tradition: Jedes Jahr wird eine größere Summe für soziale Zwecke im Landkreis ausgeschüttet. ws

Meistgelesene Artikel

Der Boom geht weiter

Freising  - Die Wirtschaft in der Region München bleibt in guter Stimmung. Mit 128 Punkten setzt der Industrie- und Handelskammer (IHK)-Konjunkturindex seinen Höhenflug …
Der Boom geht weiter

Theatersommer: „Historie zitieren, aber nicht imitieren“

Freising - Für den Regisseur steht die „Leichtigkeit“ im Vordergrund. Schließlich ist es ja eine Commedia dell’arte. Doch das diesjährige Stück, das beim Freisinger …
Theatersommer: „Historie zitieren, aber nicht imitieren“

Gepflegte Karossen vergangener Tage in den Startlöchern

Freising - Mitten im Herzen der Domstadt Freising, am Marienplatz, starten die Oldtimerfreunde Freising demnächst ihre 19. Hopfentour. Am Sonntag, 5. Juni, ab 9 Uhr …
Gepflegte Karossen vergangener Tage in den Startlöchern

Haftbefehl wird Italiener am Airport zum Verhängnis

Flughafen - Ein 48-jähriger Italiener wurde in der Nacht zum Freitag am Flughafen festgenommen.
Haftbefehl wird Italiener am Airport zum Verhängnis

Kommentare