+
Klaus Pirhalla (Münchner Merkur), Markus Gruber und Tobias Mitosch (v.l.)

Autoschau-Gewinner

Koreanisches Top-Modell: Tobias Mitosch fährt Hyundai i30

Sportlich ist der Gewinner der Freisinger Autoschau, Tobias Mitosch, in den kommenden vier Wochen unterwegs. Er hat das „Smart fortwo Cabrio“ gegen den „i30“ des südkoreanischen Herstellers Hyundai getauscht.

Freising – Mit nur knapp über 1.000 Kilometern auf dem Tacho geht Mitosch auf die Strecke. „Der Smart war natürlich ideal fürs Parken auch in den kleinsten Lücken. Mit diesem Auto erspart man sich so manches Kurven um den Block und langwieriges Parkplatz suchen, vor allem, wenn man wie ich einmal damit in München unterwegs ist“, lacht Mitosch.

Der Hyundai i.30 blue 1.4 Classic hat eine umfangreiche Serienausstattung mit sechs Airbags, CD-Anlage, Bordcomputer, ESP und Klimaanlage. Mit dem sechs-Gang Getriebe und 100 PS ist er sportlich unterwegs, „in Urlaub werde ich nicht mit dem Hyundai fahren, aber natürlich täglich zur Arbeit und auch sicherlich zu der einen oder anderen Veranstaltung in der Umgebung.“ Mit der Blue-Variante mit Start-Stopp-System „liegt der Verbrauch um bis zu 0,4 Liter weniger“, so Markus Weber vom Acheringer Autohaus, das Mitosch die 4-Woche-Gratis Fahrt ermöglicht. „Bei der nächsten Autoschau haben wir dann auch Fahrzeuge von Isutzu, diesen Hersteller vertreten wir ganz neu.“

sab

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FW Kranzberg: Den Ort im Fokus haben

Kranzberg – Als „Stütze der Gemeinderäte“ sehen sich die Mitglieder der Freien Wähler Kranzberg und arbeiten diesen bei aktuellen Themen zu. Bei der vergangenen …
FW Kranzberg: Den Ort im Fokus haben

Am Sonntag: Typisierung für Regina Hudler in Moosburg

Moosburg - In der Vhs Moosburg dürfte diesen Sonntag richtig viel los sein: Viele Bürger wollen an der Typisierungsaktion für Regina Hudler teilnehmen. Die 39-Jährige …
Am Sonntag: Typisierung für Regina Hudler in Moosburg

„Wir trauen uns was“

Das war knapp, hätte beinahe Geschichte geschrieben und entlockte OB Tobias Eschenbacher ein humorig enttäuschtes „Ach Gott!“: Mit einer Gegenstimme, und zwar der von …
„Wir trauen uns was“

Isarstraße-Baustelle: Lkw aufgebrochen und Werkzeug gestohlen

Freising - Diebe machen auch vor Baustellen nicht Halt. An de Isarstraße wurden Lkw aufgebrochen und Werkzeuge gestohlen.
Isarstraße-Baustelle: Lkw aufgebrochen und Werkzeug gestohlen

Kommentare