Beleidigungen fielen auf beiden Seiten

Freisingerin parkt am Taxistand - Taxifahrer packt sie am Hals

Freising - Eine 19-jährige Freisingerin parkte am Freitagnachmittag am Taxistand des Bahnhofs. Die Situation eskalierte, als sie ein Taxifahrer auf ihren Fehler hinwies.

Am Freitagnachmittag gegen 13 Uhr kam es am Taxistand des Freisinger Bahnhofs zu einem Streit. Eine 19-jährige Freisingerin fuhr mit ihrem Pkw an den Bahnhof, um dort drei Freundinnen abzuholen. Dort angekommen, blieb sie mit ihrem Pkw verbotswidrig auf dem Taxistand stehen. Ein Taxifahrer in einem Mercedes oder BMW Kombi wies die Dame durch Hupen auf ihr Fehlverhalten hin. Daraufhin kam es zu einer Auseinandersetzung und gegenseitigen Beleidigungen die laut Polizei darin gipfelten, dass der Taxifahrer, ein zirka 40 bis 55-jähriger Mann mit Dreitagesbart, leicht ergrauten Haaren, weißem Hemd mit hellen Karos und ausländischem Akzent, die Dame am Hals packte. Sie konnte sich nur durch einen Tritt und mit der Hilfe mehrerer Passanten befreien. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Tel. (08161) 53050 bei der Polizeiinspektion Freising oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin</center>

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Brot-Zeit! Backgeheimnisse der Müllermeisterin

Meistgelesene Artikel

Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

München/Freising – Knapp sechs Millionen Euro wurden gestern vom Freistaat für die Errichtung eines Studierendenzentrum am Campus Weihenstephan genehmigt. Das „StudiTUM“ …
Einstige Versuchsbrennerei wird Studierendenzentrum

Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Moosburg - Pläne über einen Wohnbau auf dem Areal der Metzgerei Keller haben für Verwirrung bei Kunden gesorgt. Der Eigentümer stellt nun einiges richtig.
Metzgermeister spricht Klartext: „Keller“-Geschäft bleibt trotz Wohnbau

Helfen wie St. Martin

Freising - Beim Martinszug in Freising kamen 1200 Euro für die Freisinger Tafel zusammen. Geld, das dringend benötigt wird.
Helfen wie St. Martin

Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Moosburg - Der Bauausschuss hat über die Erweiterung von Lidl und Kaufland in Moosburg entschieden - und einen Neubau auf dem Keller-Areal abgesegnet.
Moosburg: Metzgerei-Laden bleibt, Lidl und Kaufland dürfen erweitern

Kommentare