+
Treue Mitglieder: Marianne Schwaiger (l.) und ihre Vertreterin Renate Sorg (r.) ehrten Sonja Schreiner (14 Jahre Vorsitzende), Roswitha Stegschuster (40 Jahre), Irene Würz (40 Jahre) und Barbara Niedermeier (25 Jahre). Nicht mit auf dem Bild sind Martha Hoffmann (25 Jahre) und Marianne Donauer (25 Jahre, weiter v. l.).

Katholischer Frauenbund Haag zieht Bilanz

Der soziale Motor der Gemeinde

Haag - Der Katholische Frauenbund arbeitet im Bewusstsein der katholischen Tradition und leistet moderne Bildungsarbeit für Frauen jeden Alters. Mit inzwischen 200 Mitgliedern gehört der KDFB Haag zu den größten und aktivsten Vereinen in der Ampergemeinde. Jetzt wurde Bilanz gezogen.

Von den vielseitigen Aktivitäten im Frauenbund berichtete Schriftführerin Erika Kaupe. Gemeinsam wurden wieder Palmbuschen gebunden, Kräuter gesammelt, Osterkerzen gebastelt, oder gemeinsame Morgengottesdienste mit anschließendem Frühstück gefeiert. Aktiv gestaltet der Frauenbund weiterhin viele kirchliche Feste wie Maiandachten, Fronleichnamsfeiern oder den Weltgebetstag der Frauen. Zusammen war man auf Wallfahrten nicht nur zu Fuß nach Inkofen, sondern auch mit dem Bus nach Sammarei. Die Mitglieder nahmen an zahlreichen Einkehrtagen teil. Neben den kirchlichen Festen gab es im Bereich Bildung und Kultur Back-, Strick-, Bastel- und Töpferkurse, die den Frauen viel Freude bereiteten. Sportlich betätigten sich die Frauen beim Stockschützenturnier der Vereine.

 Auch die Geselligkeit sei im Fasching und bei gemeinsamen Ausflügen in die nähere und weitere Umgebung nicht zu kurz gekommen, berichtete Kaupe. Höhepunkt war zweifellos der viertägige Ausflug nach Mailand und an den Lago Maggiore gewesen, der den anwesenden Mitgliedern mit unzähligen Lichtbildern in Erinnerung gebracht wurde. Trotz vieler Spenden und Aktivitäten sei die Vereinskasse noch gut gefüllt, sagte Schatzmeisterin Heike Huber, die den Kassenbericht vorlegte. Zum Schluss der Versammlung wurden treue Vereinsmitglieder ausgezeichnet: bereits 40 Jahre lang halten Roswitha Stegschuster und Irene Würz dem KDFB Haag die Treue. Für 25-jährige Vereinszugehörigkeit erhielten Barbara Niedermeier, Martha Hoffmann und Marianne Donauer ihre Urkunden. Die jetzige Vorsitzende Marianne Schwaiger ehrte ihre Vorgängerin Sonja Schreiner für 14-jährige erfolgreiche Vereinsführung.

Wolfram Riedel

Auch interessant

<center>Serviettenringe names & notes</center>

Serviettenringe names & notes

Serviettenringe names & notes
<center>Die Schuhbeck-Diät: Viel Energie mit wenig Kalorien</center>

Die Schuhbeck-Diät: Viel Energie mit wenig Kalorien

Die Schuhbeck-Diät: Viel Energie mit wenig Kalorien
<center>meiMaß Bändchen - Die trendige Bierkrugmarkierung</center>

meiMaß Bändchen - Die trendige Bierkrugmarkierung

meiMaß Bändchen - Die trendige Bierkrugmarkierung
<center>Mei Trachtenhemd T-Shirt</center>

Mei Trachtenhemd T-Shirt

Mei Trachtenhemd T-Shirt

Meistgelesene Artikel

Attenkirchen: neues Feuerwehrhaus kann kommen - der Bauhof freut sich mit

Attenkirchen - Attenkirchens Floriansjünger können sich freuen: Sie bekommen nicht nur ein neues Feuerwehrhaus, sondern auch eine Waschhalle mit dazu. Das freut auch den …
Attenkirchen: neues Feuerwehrhaus kann kommen - der Bauhof freut sich mit

Stadtwerke München ignorieren Moosburger Kanal-Vereinbarung

Moosburg - Die SWM haben es schon wieder getan: Wegen eines erneuten Kahlschlags am Amperüberleitungskanal platzte Bürgermeisterin Anita Meinelt im Bauausschuss der …
Stadtwerke München ignorieren Moosburger Kanal-Vereinbarung

Unbekannte brechen drei Gartenhäuser auf

Freising - Drei Gartenhäuser wurden laut Polizei in der Nacht zum Montag in der Schrebergartensiedlung in der Parkstraße in Freising aufgebrochen – und zwar mit …
Unbekannte brechen drei Gartenhäuser auf

Unter Baggern begraben: PLUS-Pläne für 2017 gescheitert

Freising - Es war eher eine zarte Idee, denn ein handfester Plan, doch die hat sich bereits zerschlagen: Auch im kommenden Jahr wird es kein PLUS-Festival geben.
Unter Baggern begraben: PLUS-Pläne für 2017 gescheitert

Kommentare