+
Stilvolles Ambiente! Natursteinböden im Bad sorgen nicht nur für eine Wohlfühlatmosphäre, sondern sichern auch den Wert der Immobilie.

Wellness daheim

Badgestaltung mit Naturstein Wellness-Oase im eigenen Zuhause

Sich eine Auszeit gönnen, ganz weit weg sein vom Alltag und die Akkus wieder aufladen – in den letzten Jahren ist ein deutlicher Trend hin zu Wellness-Urlauben erkennbar. Exklusive Spas und Erholungs-Trips boomen. Dabei ist Entspannung für Körper und Geist auch in den eigenen vier Wänden möglich.

Dabei ist Entspannung für Körper und Geist auch in den eigenen vier Wänden möglich. Besonders das heimische Badezimmer wird immer mehr zum ganz privaten Wellnessraum. Eine Stimmung, die das Loslassen und Auftanken besonders leicht macht, verbreitet der harmonische Mix aus Naturmaterialien und zeitgemäßen Gestaltungselementen. Holz und Naturstein, kombiniert mit modernen Materialien und intensiven Farben wie Petrol, Violett und Rot verwandeln Bäder in wahre Wellness-Oasen.

Der Naturstein sorgt für ein helles und lichtes Ambiente, in dem man seine Seele baumeln lassen kann.

Für eine wohltuende Atmosphäre im Bad bietet insbesondere Naturstein an Wand und Boden oder auch als Waschbecken die passende Grundlage und trifft dabei mit seinen vielen Farbgebungen unterschiedliche Geschmäcker. Ein warmes, mediterranes Flair wie in einem Hamam gelingt in zarten Creme- bis kräftigen Beigetönen, während mit homogenen Farbverläufen eher moderne Akzente für eine individuelle Gestaltung gesetzt werden können. Das eigene Wohlfühlbad wird aber erst durch eine anregende Haptik vervollständigt. Naturstein als Bodenbelag lässt einen gefühlt über Samt und Seide laufen oder massiert mit einer profilierten Oberflächenstruktur die Fußsohlen. Ganz gleich, wie das Material bearbeitet wurde – es kann sich sehen lassen und fühlt sich gut an. Kein Wunder, dass Naturstein im Bad absolut im Trend liegt – er ist wandlungsfähig und ein Fest für die Sinne. „Wir verzeichnen in den letzten Jahren eine steigende Nachfrage im sogenannten Barfußbereich“, so Diplom-Innenarchitektin Christiane von Bezold. „Vielfach werden klassische Ideen wie eine frei stehende Badewanne in einem Ambiente mit Naturstein und Signalfarben neu interpretiert. Auch Wandverkleidungen aus dem Material sind in Bädern stark im Kommen.“ Ein Kurzurlaub für Körper und Geist in einem anregenden und zugleich entspannenden Umfeld: Eine Badezimmergestaltung mit Naturstein sorgt für Stil, sinnliche Momente und Wellness pur in den eigenen vier Wänden.

Hier geht's zum Magazin.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Attenkirchen: neues Feuerwehrhaus kann kommen - der Bauhof freut sich mit

Attenkirchen - Attenkirchens Floriansjünger können sich freuen: Sie bekommen nicht nur ein neues Feuerwehrhaus, sondern auch eine Waschhalle mit dazu. Das freut auch den …
Attenkirchen: neues Feuerwehrhaus kann kommen - der Bauhof freut sich mit

Stadtwerke München ignorieren Moosburger Kanal-Vereinbarung

Moosburg - Die SWM haben es schon wieder getan: Wegen eines erneuten Kahlschlags am Amperüberleitungskanal platzte Bürgermeisterin Anita Meinelt im Bauausschuss der …
Stadtwerke München ignorieren Moosburger Kanal-Vereinbarung

Unbekannte brechen drei Gartenhäuser auf

Freising - Drei Gartenhäuser wurden laut Polizei in der Nacht zum Montag in der Schrebergartensiedlung in der Parkstraße in Freising aufgebrochen – und zwar mit …
Unbekannte brechen drei Gartenhäuser auf

Unter Baggern begraben: PLUS-Pläne für 2017 gescheitert

Freising - Es war eher eine zarte Idee, denn ein handfester Plan, doch die hat sich bereits zerschlagen: Auch im kommenden Jahr wird es kein PLUS-Festival geben.
Unter Baggern begraben: PLUS-Pläne für 2017 gescheitert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion