+
Ein junger Mann aus Ebersberg fuhr mit seinem Kia in den Stauweiher und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug retten. 

Endstation Stauweiher

25-Jähriger kann sich aus versinkendem Auto retten

Moosburg – Aus seinem im Moosburger Stauweiher versinkenden Wagen konnte sich in der Nacht zum Sonntag ein 25-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg retten. Er war mit seinem Kia von der Staatsstraße abgekommen – was den Einsatzkräften eine arbeitsreiche Nacht bescherte.

Laut Polizei war es etwa 1.30 Uhr, als der Autofahrer von der S 2350 (früher B 11) abkam und in den Stauweiher stürzte. Während der Wagen versank, gelang es dem 25-Jährigen, sich aus dem Pkw zu retten und ans Ufer zu schwimmen. Dann alarmierte der junge Mann seine Eltern, die wiederum die Polizei verständigten. Die Einsatzkräfte kümmerten sich zunächst um den Fahrer, der laut Polizei unter Alkoholeinfluss stand und ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Der Kia musste zunächst von Tauchern der Wasserwacht geortet werden. Sie befestigten unter dem Wagen Gurte, so dass das triefende Auto schließlich an Land gezogen werden konnte. Auch die Moosburger Feuerwehr war vor Ort und unterstützte den Einsatz.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schon wieder brennen Autos in Freising: Polizei fahndet nach Brandstifter

Freising – Die Kripo sucht in Freising nach einem Brandstifter. Schon Ende Oktober war ein Mercedes an der Altenhauser Straße in Flammen aufgegangen, und in Vötting …
Schon wieder brennen Autos in Freising: Polizei fahndet nach Brandstifter

Mehr Geburten, höhere Personalkosten im Freisinger Klinikum

Freising – Das Klinikum Freising wird 2016 wieder „ein ausgeglichenes Ergebnis“ einfahren. Das war eine Botschaft des Berichts, den Geschäftsführer Andreas Holzner im …
Mehr Geburten, höhere Personalkosten im Freisinger Klinikum

Acht Spuren zum Flughafen

Landkreis - Dass die Straßenverkehrsinfrastruktur in der Flughafenregion überlastet ist, ist nichts Neues. Umso wichtiger ist das, was nun nach dem Beschluss des …
Acht Spuren zum Flughafen

90-Jähriger fährt 30 km/h auf der A 92

Freising – Tempo 30 auf der Autobahn: Da staunte die Autobahnpolizei am Donnerstagnachmittag nicht schlecht.
90-Jähriger fährt 30 km/h auf der A 92

Kommentare