50 Stundenkilometer waren erlaubt

Fahranfänger (19) rast mit 106 Sachen durch Moosburg

Moosburg - Seinen Führerschein besitzt er noch nicht allzu lange - und muss ihn bereits wieder abgeben: Ein 19-Jähriger ist innerorts mit 106 km/h in eine Geschwindigkeitskontrolle gerauscht. Jetzt erwarten ihn harte Konsequenzen.

Der 19-Jährige aus dem Landkreis Freising war am Donnerstagmorgen gegen 1.35 Uhr auf der Staatsstraße 2350 (Ex-B11) unterwegs, als sein Mazda im Stadtgebiet auf Höhe der Isarbrücke vom Lasermessgerät der Moosburger Polizei erfasst wurde. Die Beamten staunten nicht schlecht: 106 Stundenkilometer zeigte das Display an. 

Die erlaubte Geschwindigkeit betrug an der entsprechenden Stelle allerdings nur 50 Stundenkilometer - eine Überschreitung also um mehr als 100 Prozent. Für diesen Fall, so schreibt die Polizei in ihrem Bericht, sei laut Gesetzgeber eine Verdoppelung des „normalen“ Bußgeldsatzes vorgesehen. Den jungen Mann erwarte nun eine Geldbuße von 560 Euro, zwei Punkte im Flensburger Fahreignungsregister und zwei Monate Fahrverbot. 

Sollte sich der Führerscheinneuling noch in der zweijährigen Probezeit befinden, werde es laut PI-Chef Christian Bidinger wohl richtig teuer für den 19-Jährigen: "Dann muss er möglicherweise auch noch zur Nachschulung antreten."

Rubriklistenbild: © Montage: afo/dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Flachmann mit Filzhülle, 180 ml</center>

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml
<center>Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß</center>

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Max Maillinger gibt Führung des Arbeitskreises 55Plus ab

Langenbach - Eine Art Wachwechsel gab es am Samstag beim Seniorenadvent der Gemeinde und des Pfarrverbands Langenbach/Oberhummel: Dort wurde Max Maillinger, langjähriger …
Max Maillinger gibt Führung des Arbeitskreises 55Plus ab

Fein g’spuit, sauber g’sunga

Freising – Am Anfang stand der Schock. Doch obwohl am Vorabend die Reichersdorfer Sänger krankheitsbedingt absagen mussten, wurde das Alpenländische Adventssingen des …
Fein g’spuit, sauber g’sunga

Das Jahr der Baustellen

Freising – Bei der Neugestaltung der Freisinger Innenstadt geht es 2017 ans Eingemachte. Baustellen wird zuhauf geben. Ab März wird gleich an mehreren Stellen gewerkelt …
Das Jahr der Baustellen

Zweitägiger Budenzauber mit Fortsetzungsgarantie

Eching - „Wollen wir froh und munter sein?“, fragte Erzieherin Ingrid Lindbüchl die Kinder der Kita Regenbogen am Adventssamstag zum Start des Christkindlmarkts. Ein …
Zweitägiger Budenzauber mit Fortsetzungsgarantie

Kommentare