Am Montagabend

Moosburg: Übergriff auf Mädchen - Tathergang und Täterbeschreibung veröffentlicht

Moosburg - Helle Aufregung in den sozialen Netzwerken: Angeblich habe es am Montagabend einen Übergriff auf ein 14-jähriges Mädchen in der Nähe des Bahnhofs gegeben. Die Polizei bestätigte den Vorfall auf FT-Nachfrage.

"Es liegt eine entsprechende Anzeige vor", sagt Moosburgs PI-Chef Christian Bidinger. Ersten Informationen zufolge habe am Montagabend ein entsprechender Übergriff auf ein 14-jähriges Mädchen in der Nähe des Bahnhofs stattgefunden. "Momentan gibt es keinen Grund, an den Darstellungen zu zweifeln", sagt Bidinger.

Den Angaben des Mädchens zufolge war sie im Bereich Hopfen- und Weizenstraße unterwegs. Die 14-Jährige wollte zum Bahnhof, wie Bidinger sagte. Eine männliche Person näherte sich ihr von hinten und packte sie am Oberarm und wollte sie ans Gesäß fassen. Sie konnte sich dem Griff entwinden. Die beiden tauschten einige Schläge aus, bevor sie den jungen Mann empfindlich im Genitalbereich traf und er zu Boden ging. Danach konnte das Mädchen flüchten.

Täterbeschreibung: Männlich, über 20, zirka 1.70 Meter groß, dunkelhäutig. Im Pressebericht der Polizei wird er später als Typ Schwarzafrikaner beschrieben. Er trug einen Kapuzenpulli (entweder grün oder blau) mit einem weißen Emblem aufgedruckt. Außerdem hatte er einen Drei-Tage-Bart und war eher schlank.

Rubriklistenbild: © dpa

Anton Hirschfeld

Anton Hirschfeld

E-Mail:info@merkur.de

Google+

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moosburger Stadtrat stimmt großem Baugebiet in Aich zu

Moosburg - Die Entscheidung fiel denkbar knapp: Mit 12:10 Stimmen hat sich der Moosburger Stadtrat am Montag für ein neues Baugebiet im Ortsteil ausgesprochen - trotz …
Moosburger Stadtrat stimmt großem Baugebiet in Aich zu

Betrügerinnen luchsen Moosburger Koch 200 Euro ab

Zwei abgebrühte Betrügerinnen betraten am vergangenen Freitag eine Gaststätte an der Leinberger Straße in Moosburg, um Geld zu erbetteln - angeblich für einen …
Betrügerinnen luchsen Moosburger Koch 200 Euro ab

Antrag vertagt: Vorerst kein Aufzug für das Elisabethenheim

Moosburg – Was passiert mit dem Aufzug im Elisabethenheim? Im Stadtrat Moosburg ist man am Montag zu keiner Einigung gekommen.
Antrag vertagt: Vorerst kein Aufzug für das Elisabethenheim

Bei Wang: Vorfahrt missachtet - zwei Rollerfahrer verletzt

Wang - Zu einem Verkehrsunfall ist es zwischen Moosburg und Mauern gekommen. Dabei wurden eine 16-Jährige und ihr 18-jähriger Sozius verletzt. 
Bei Wang: Vorfahrt missachtet - zwei Rollerfahrer verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion