+
Nach der Kollision mit einem Reh prallte eine 56-jährige Moosburgerin mit ihrem Chevrolet gegen einen Baum. Die Einsatzkräfte konnten ihr Leben nicht retten.

Kollision auf der Staatsstraße 

Moosburgerin (56) stirbt nach Wildunfall

Moosburg - Ein Wildunfall mit tragischen Folgen hat sich am Dienstagabend auf der Staatsstraße 2331 zwischen Erding und Moosburg ereignet. Die Fahrerin, eine 56-Jährige aus Moosburg, kam dabei ums Leben.

Die 49-jährige Fahrerin eines Toyota Nissan war am Dienstag gegen 18 Uhr auf der Staatsstraße 2331 von Moosburg in Richtung Berglern unterwegs, als ihr kurz nach der Sempt-Brücke von rechts ein Reh ins Auto lief. Das Tier wurde in die Luft geschleudert und flog in die Windschutzscheibe eines entgegenkommenden Chevrolet Matiz, der von einer Moosburgerin (56) gefahren wurde. Anschließend prallte der Chevrolet gegen einen Baum. Die Frau wurde von der Feuerwehr aus dem Autowrack befreit, von einem Notarzt behandelt und anschließend aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Rechts der Isar geflogen. Dort starb sie noch am gleichen Abend an ihren Verletzungen. Die Nissan-Fahrerin und ihr Ehemann, der auf dem Beifahrersitz saß blieben unverletzt. Nur das im Fond des Fahrzeuges befindliche Kind erlitt bei dem Verkehrsunfall eine Gehirnerschütterung und eine Thoraxprellung. Der Sachschaden, der bei dem Unfall entstand, beträgt rund 15 000 Euro.

Wagen kollidiert mit Reh - Fahrerin stirbt

Damit setzt sich die unheimliche Serie tödlicher Unfälle im Landkreis Erding fort. In den vergangenen zwei Wochen waren vier Menschen bei Unfällen ums Leben gekommen. Unter anderem war nur etwa 1500 Meter von dieser Unfallstelle entfernt am Donnerstag vor zwei Wochen ein 47-Jähriger aus dem Kreis Freising tödlich verunglückt, nachdem er mit seinem Audi gegen einen Baum geprallt war.

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Fröhlicher Martinihoagart füllt die Kasse der Nachbarschaftshilfe

Hohenkammer – Zum „Martinihoagart“, einer Benefizveranstaltung zugunsten der Nachbarschaftshilfe Hohenkammer, lud jetzt deren Vorsitzende Brigitte Geisenhofer ein.
Fröhlicher Martinihoagart füllt die Kasse der Nachbarschaftshilfe

Zurück in bekannten Gefilden

Zolling – Monatelang hat sich die Gemeinde Zolling um eine Asylsozialarbeiterin für die Flüchtlingsunterkunft in der Gemeinde bemüht. Mit Erfolg: Zum 1. Januar wird …
Zurück in bekannten Gefilden

Nahe Langenbach: 800 Tonnen Steine für die Fische in der Amper

Oftlfing – An der Amper bei Oftlfing (Gemeinde Langenbach) soll die Sohlrampe umgestaltet werden: Die jetzige Rampe ist zu steil und deshalb nicht ausreichend …
Nahe Langenbach: 800 Tonnen Steine für die Fische in der Amper

Wer darf zuerst nach Hause? Schlägerei um Taxifahrt vor Freisinger Disco

Freising - Alle drei wollten am frühen Samstagmorgen von einer Freisinger Diskothek nach Hause – das endete in einem handfesten Streit.
Wer darf zuerst nach Hause? Schlägerei um Taxifahrt vor Freisinger Disco

Kommentare