Was für ein Tag: Möbel verbrannt, Führerschein weg

Hallbergmoos - Pech im Doppelpack hatte ein 38-jähriger Hallbergmooser am Samstag.Möbel verbrannt und der Führerschein weg!

Seine Mutter hatte ihn per Telefon alarmiert, dass seine Wohnung brennen würde. Der Mann raste nach Hause, wo es durch einen Kurzschluss auf dem Balkon tatsächlich zu einem Feuer gekommen war: Die dortigen Möbel und die Holzvertäfelung des Hauses waren in Brand geraten. Mit dem Wohnungseigentümer traf auch die Polizei ein, der nicht nur der Brandgeruch in die Nase stieg, sondern auch die Alkoholfahne des 38-Jährigen. Ein Test verlief positiv: 0,9 Promille. Zum Brandschaden - etwa 3000 Euro - kommen nun auch noch Bußgeldverfahren und Fahrverbot. Trotzdem hatte der Mann Glück im Ungklück: Nachbarn hatten das laut Polizei zunächst „spektakuläre“ Feuer rasch gelöscht. b

Meistgelesene Artikel

Eine Zeitreise ins ländliche Eching

Eching - Es ist noch gar nicht so lange her, da ging es mitten im Echinger Ortszentrum recht ländlich zu. Dort, wo sich der Bürgerplatz erstreckt, weideten Ende der …
Eine Zeitreise ins ländliche Eching

Auf der Jagd nach dem Jodel-Diplom

Eching - Mehr als 50 mehr oder wenige erfahrene Sängerinnen und Sänger hatten sich zum Jodeln mit der BR-Moderatorin und Diplom-Musikerin Traudi Siferlinger angemeldet. …
Auf der Jagd nach dem Jodel-Diplom

Da blieb dem Planungsausschuss die Luft weg

Hallbergmoos - „Jetzt ist der Moment zum tief Durchatmen gekommen.“ Beim Blick auf die Kostenschätzung für zusätzliche Fußballumkleiden, Kassenhäuschen und Verkaufsraum …
Da blieb dem Planungsausschuss die Luft weg

Katze "Marie" wollte zu hoch hinaus

Neufahrn - Aufruhr in der Neufahrner Max-Anderl-Straße: Dort gab es in der vergangenen Woche eine Rettungsaktion der besonderen Art. Die Katze „Marie“ hatte sich in den …
Katze "Marie" wollte zu hoch hinaus

Kommentare