Was für ein Tag: Möbel verbrannt, Führerschein weg

Hallbergmoos - Pech im Doppelpack hatte ein 38-jähriger Hallbergmooser am Samstag.Möbel verbrannt und der Führerschein weg!

Seine Mutter hatte ihn per Telefon alarmiert, dass seine Wohnung brennen würde. Der Mann raste nach Hause, wo es durch einen Kurzschluss auf dem Balkon tatsächlich zu einem Feuer gekommen war: Die dortigen Möbel und die Holzvertäfelung des Hauses waren in Brand geraten. Mit dem Wohnungseigentümer traf auch die Polizei ein, der nicht nur der Brandgeruch in die Nase stieg, sondern auch die Alkoholfahne des 38-Jährigen. Ein Test verlief positiv: 0,9 Promille. Zum Brandschaden - etwa 3000 Euro - kommen nun auch noch Bußgeldverfahren und Fahrverbot. Trotzdem hatte der Mann Glück im Ungklück: Nachbarn hatten das laut Polizei zunächst „spektakuläre“ Feuer rasch gelöscht. b

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nicht aufgepasst: Crash auf A 9-Einfahrt

Eching - Eine Unaufmerksamkeit hat heute um 5.50 Uhr an der Einfahrt auf die A 9 einen schweren Unfall ausgelöst. Zwei Verletzte und hoher Schaden waren die Folge.
Nicht aufgepasst: Crash auf A 9-Einfahrt

18 Entlass-Mittelschüler sagen servus

Eching - „Schule ade“, „Lebewohl“ oder auch „Au revoir“, wie in dem von allen 18 Entlass-Schülern gesungenen Lied, hieß es am Freitag beim feierlichen Abschlussfest des …
18 Entlass-Mittelschüler sagen servus

"Fest der Kulturen" mit fantastischer Programmfülle

Eching - Dass in Eching die ganze Welt zu Hause ist, stellte kunterbunt das erste „Fest der Kulturen“ unter Beweis - das viel Raum für Begegnungen bot.
"Fest der Kulturen" mit fantastischer Programmfülle

Sommerserenade im Brunnenhof

Eching - Ein beschwingtes Stelldichein der sommerlich-musikalischen Art bot das Symphonische Blasorchester Eching gemeinsam mit den befreundeten Musikern des …
Sommerserenade im Brunnenhof

Kommentare