+
Da war nichts mehr zu retten: Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand die Lagerhalle bereits voll in Flammen. 70 Mann hatten alle Hände voll damit zu tun, das Feuer unter Kontrolle zu bringen.

Großeinsatz in Giggenhausen

Lagerhalle in Flammen: Mehr als eine halbe Million Euro Sachschaden

Neufahrn - Eine Lagerhalle im Neufahrner Ortsteil Giggenhausen ist am Sonntag kurz nach Mitternacht in Flammen aufgegangen und nahezu komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: 500 000 Euro.

Die Ursache ist noch völlig  unklar: in der Nacht zum Sonntag ist eine Lagerhalle im Ortsteil Giggenhausen in Brand geraten und laut Polizeipräsidium Oberbayern weitgehend ausgebrannt. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 500 000 Euro. 

Am Sonntag gegen 0.25 Uhr hatte der Besitzer eines landwirtschaftlichen Anwesens im Ortsteil Giggenhausen das Feuer bemerkt und einen Notruf an die Integrierte Leitstelle Erding abgesetzt. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Giggenhausen, Freising, Massenhausen und Neufahrn, stand die Halle allerdings bereits im Vollbrand.

Infolge des bereits weit fortgeschrittenen Brandausmaßes brannte das Gebäude laut Polizeipräsidium Oberbayern weitgehend aus. Ein Übergreifen des Feuers auf naheliegende Gebäude konnten die rund 70 Einsatzkräfte der Feuerwehren verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache nahm noch in der Nacht der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Erding auf. In der Halle waren zum einen landwirtschaftliche Geräte und Maschinen abgestellt. Desweiteren war ein Teil der Halle an einen Gewerbetreibenden als Lagerfläche vermietet. Zudem standen ein Oldtimerfahrzeug und ein Motorrad in dem Gebäude. Insbesondere aufgrund der eingelagerten Waren und Maschinen kann die Schadenshöhe noch nicht abschließend bewertet werden. Derzeit wird aber von einem Brandschaden von mindestens 500 000 Euro ausgegangen. Zur Ermittlung der Brandursache werden die Brandermittler der Kriminalpolizei Erding in den folgenden Tagen ihre Untersuchungen fortsetzen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Meistgelesene Artikel

Am Samstag im TV: Moosburger Schüler bei „1, 2 oder 3“

Moosburg - Einen großen Traum erfüllen sich drei Moosburger Schüler. Sie sind nämlich bei der TV-Show „1,2 oder 3“ angetreten. Am Samstag wird die Sendung ausgestrahlt.
Am Samstag im TV: Moosburger Schüler bei „1, 2 oder 3“

Dellnhauser Volksmusikfest 2017: Kartenvorverkauf gestartet

Au/Hallertau - Die Vorbereitungen für das Dellnhauser Volksmusikfest laufen auf Hochtouren. Ab sofort gibt es auch die Tickets für die Abendveranstaltungen in der Auer …
Dellnhauser Volksmusikfest 2017: Kartenvorverkauf gestartet

Stadt Moosburg bietet kostenlosen Wärmebild-Service für Häuser an

Moosburg - Hausbesitzer und -bewohner in Moosburg können bald einen nützlichen Service der Stadt in Anspruch nehmen: Eine kostenlose Wärmebild-Analyse. Damit sollen …
Stadt Moosburg bietet kostenlosen Wärmebild-Service für Häuser an

Der Christkindlmarkt - „wunderschön, aber ausbaufähig“

Neufahrn - Die Umgestaltung des Christkindlmarktes hat sich gelohnt: Das Publikum nimmt die neue Anordnung der Stände zu kleinen Höfen hervorragend an, wie sich bei der …
Der Christkindlmarkt - „wunderschön, aber ausbaufähig“

Kommentare