Außergewöhnliche Instrumentalkombination: (v. l.) Konstantin Ischenko (Bajan/Akkordeon), Yulia Merten (Balalaika/Domra) und Olga Koslowa (Gesang) kommen in den Gemeindesaal.

Russische Spezialitäten der klassischen Art

Hallbergmoos - Auf „Russische Spezialitäten“ dürfen sich Liebhaber der klassischen Musik freuen. In der Konzertreihe „erstKlassik“ werden Yulia Merten (Balalaika, Domra), Konstantin Ischenko (Bajan) und Olga Koslowa (Gesang) am Samstag, 16. April, um 19 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) ein Gastspiel im Gemeindesaal geben.

Erwarten darf das Publikum ein mitreißendes Klangfest einer außergewöhnlichen Instrumentalkombination mit frei bearbeiteten Stücken aus dem Barock, feurig-melancholischen Zigeuner-Liedern und bekannten russischen Volksmelodien. Yulia Merten (Balalaika/Domra), 1977 in Sankt Petersburg geboren, spielte unter anderem als Solistin (Erste Domra) im Staatlichen Russischen Volksorchester „V.V. Andrejew“. Seit 2011 lebt und arbeitet sie in München, wo sie seit 2012 ein eigenes Musikstudio Domra führt. Konstantin Ischenko (Bajan/Akkordeon) wurde 1978 im russischen Tscheljabinsk geboren. Mit verschiedenen Orchestern (Bayerische Staatsoper, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Münchener Kammerorchester) gab er Kammermusik-Konzerte weltweit. Olga Koslowa (Gesang), Jahrgang 1976, tritt seit 2000 bei Konzerten in ganz Europa auf, insbesondere in Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Polen, Tschechien und Ungarn.

Gemeinsam mit den russischen Künstlerseelen geht es auf Wanderschaft durch die zartgrünen Birkenhaine der eurasischen Waldtundra, durch die raue Steppe des Südens und die endlose Taiga Sibiriens. Auf höchst unterhaltsame Weise führt die Reise mit Originalität, Melancholie, ausgesprochener Spielfreude und Virtuosität rasant von Ort zu Ort. Damit niemand auf der Wanderschaft hungern oder dursten muss, werden in der Pause des Konzerts russische Spezialitäten angeboten. Für alle Sinne ist also gesorgt.

Tickets gibt es ab sofort im Vorverkauf (14 Euro) im Bürgerbüro des Rathauses, in der Bücherstube Stotter und in der Vhs-Geschäftsstelle (Rathausplatz 1, Tel. 0811/5522-317, E-Mail: vhs@hallbergmoos.de). Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Infos im Internet: www.erstklassik.info und auf www.muenchenticket.de. Veranstalter des Konzertes ist der „Freundeskreis erstKlassiK“ zusammen mit der Volkshochschule Hallbergmoos.

Auch interessant

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Flachmann mit Filzhülle, 180 ml</center>

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml
<center>Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß</center>

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Max Maillinger gibt Führung des Arbeitskreises 55Plus ab

Langenbach - Eine Art Wachwechsel gab es am Samstag beim Seniorenadvent der Gemeinde und des Pfarrverbands Langenbach/Oberhummel: Dort wurde Max Maillinger, langjähriger …
Max Maillinger gibt Führung des Arbeitskreises 55Plus ab

Fein g’spuit, sauber g’sunga

Freising – Am Anfang stand der Schock. Doch obwohl am Vorabend die Reichersdorfer Sänger krankheitsbedingt absagen mussten, wurde das Alpenländische Adventssingen des …
Fein g’spuit, sauber g’sunga

Das Jahr der Baustellen

Freising – Bei der Neugestaltung der Freisinger Innenstadt geht es 2017 ans Eingemachte. Baustellen wird zuhauf geben. Ab März wird gleich an mehreren Stellen gewerkelt …
Das Jahr der Baustellen

Zweitägiger Budenzauber mit Fortsetzungsgarantie

Eching - „Wollen wir froh und munter sein?“, fragte Erzieherin Ingrid Lindbüchl die Kinder der Kita Regenbogen am Adventssamstag zum Start des Christkindlmarkts. Ein …
Zweitägiger Budenzauber mit Fortsetzungsgarantie

Kommentare