Adelshofen

Nur noch zwei statt drei Bäume

Adelshofen – Die Grünlandinsel zwischen dem Sportplatzweg und der Straße Zur Hagenau gibt ein eher trauriges Bild ab und wird hauptsächlich von drei dürren Bäumen geprägt. 

Wie nun vom Forstamt bestätigt wurde, liegt dies in erster Linie an einem Baum. Dieser ist morsch und hat auch das Wachstum der anderen beiden Bäume beeinträchtigt. Die Gehölze werden deshalb nun entfernt. „Stattdessen werden nur noch zwei neue Bäume gepflanzt“, sagt Bürgermeister Michael Raith (CSU). Diese Zahl sei verträglich, und die Bäume könnten sich dann gut entwickeln. Welche Baumarten gepflanzt werden, soll aber erst im Frühjahr 2017 entschieden werden.  (ad)

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem iPhone

So aktivieren Sie Push-Nachrichten der Merkur.de-App auf dem Android

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maisach investiert 21 Millionen Euro

Maisach – Für 2017 stellt Maisach erneut einen Rekordhaushalt auf: Es werden 21 Millionen Euro investiert. Allein die Südumfahrung verschlingt 9,3 Millionen Euro. Der …
Maisach investiert 21 Millionen Euro

Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Fürstenfeldbruck – Wer fit bleiben will, kann im Park beim Marthabräuweiher trainieren. Die Stadt hat elf Geräte eingeweiht, die jeder nutzen kann. Tagblatt-Reporter …
Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Fürstenfeldbruck – Sie erfüllen sterbenden Menschen ihren letzten Traum: Die Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) München. Nun kommt der so genannte …
Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Germedicum wird noch einmal erweitert

Germering – Das Germedicum soll ein weiteres Mal erweitert werden. Geplant ist die Aufstockung des Gebäudeteils an der Nibelungenstraße und ein weiterer Anbau an der …
Germedicum wird noch einmal erweitert

Kommentare