In Bruck

Afrikaner zeigen ihre Kultur

Fürstenfeldbruck – Am Wochenende findet das erste Afrikafestival statt. Drei Tage lang dreht sich auf dem Volksfestplatz alles um die Musik, Esskultur, Kunst und Souvenirs aus den verschiedenen Ländern des afrikanischen Kontinents.

Abdoulaye Kaboré hat schon einige solcher Feste ins Leben gerufen und freut sich auf die Veranstaltung in Bruck. Über die Motivation der Organisatoren und Helfer sagt er: „Wir sind Afrikaner und wollen die Kultur anderen zeigen.“ Dabei soll es um die Vielfalt gehen, die der Kontinent beheimatet. Die Besucher sollen einen Überblick über die afrikanischen Lebensweisen bekommen. Es gehe um eine lebendige Kultur, die die Besucher des Festivals bei dem vollgepackten Programm und auf dem Basar erleben könnten.

Von Freitag bis Sonntag hat der afrikanische Basar mit Cocktailbar auf dem Volksfestplatz geöffnet. Es gibt Shows, Konzerte und eine Modenschau. Wer selbst aktiv werden will, soll bei Trommelworkshops auf seine Kosten kommen.

Kaboré und seine Mitstreiter rechnen mit 600 bis 700 Festivalbesuchern. „Erfahrungsgemäß ist das Publikum immer sehr gemischt“, sagt Abdoulaye Kaboré. Auf den Festivals sehe er immer viele junge, aber auch viele ältere Menschen in die afrikanische Kultur eintauchen.

Das Afrika-Festival

findet vom 24. bis 26. Juni statt. Am Freitag ist afrikanischer Bazar von 15 bis 24 Uhr, am Samstag dauert das Festival von 10 bis 24 Uhr, am Sonntag von 10 bis 21 Uhr. Es finden Shows, Konzerte und Trommelworkshops statt.

Auch interessant

<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution
<center>Süße Weihnachtsbäckerei</center>

Süße Weihnachtsbäckerei

Süße Weihnachtsbäckerei

Meistgelesene Artikel

Paul Peter aus Wenigmünchen

Michaela und Norman Gärtner aus Wenigmünchen freuen sich über die Geburt ihres ersten Kindes. Paul Peter erblickte im Brucker Klinikum das Licht der Welt. Am Tag seiner …
Paul Peter aus Wenigmünchen

Zirkuszelt soll Volksfest aufpeppen

Fürstenfeldbruck - Die Planungen für das Volksfest 2017 laufen. Marktreferent Markus Droth (CSU) hat sich mit Bürgern zu einer Diskussionsrunde getroffen. Einige …
Zirkuszelt soll Volksfest aufpeppen

Stadt zieht Bilanz zur Energieberatung

Germering - Seit eineinhalb Jahren übernimmt die Stadt die Kosten der Energieberatung der Verbraucherzentrale und bietet zudem Belohnungen für alle Ratsuchenden. Jetzt …
Stadt zieht Bilanz zur Energieberatung

Rätsel um Säure-Attacke auf Autos

Jesenwang - Es besteht der Verdacht, dass jemand mit Absicht mehrere Autos in Jesenwang mit einer ätzenden Säure übergossen beziehungsweise bespritzt hat. Die Polizei …
Rätsel um Säure-Attacke auf Autos

Kommentare