Westumfahrung Gilching

Allings Angst vor Umfahrung

Alling – Die Gemeinde will nicht tatenlos zusehen, wenn möglicherweise noch mehr Autos auf sie zurollen. Im Gemeinderat wurde jetzt eine Verkehrszählung (und eine Befragung nach dem Woher und Wohin) angeregt, die das Aufkommen durch die künftige Gilchinger West-Umfahrung prognostizieren soll.

„Was ist zu erwarten, sind wir gewappnet?“, fragte CSU-Fraktions-Chef Hermann Dejako. Hubert Winkler (SPD) verwies auf den „Stau-Umgehungsverkehr“ von der Lindauer Autobahn, Thomas Muderlak (CSU) sah sogar eine Abkürzung von Garmisch Richtung Stuttgart entstehen, falls auch die Starnberger Westumfahrung fertig ist: „Je früher wir uns damit beschäftigen, desto besser.“ Bürgermeister Frederik Röder (CSU) will möglicherweise schon in der nächsten Sitzung konkretere Vorschläge für eine Zählung machen.

Die seit 20 Jahren geforderte Umgehung in Allings Nachbargemeinde Gilching (Landkreis Starnberg) wurde nach zwei konträren Bürgerentscheiden heuer endgültig genehmigt. Sie könnte bis zum Jahr 2020 fertiggestellt sein. Schon zwei Jahre früher soll die Teil-Umfahrung Starnbergs für den Verkehr freigegeben werden. (op)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Fürstenfeldbruck – Im Vorfeld der OB-Neuwahl im Mai 2017 zeichnet sich eine erste, dicke Überraschung ab. Der Gröbenzeller Martin Runge (Grüne) wird als möglicher …
Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Kommentare