+
Die Gemeinde Althegnenberg baut eine eigene Park-and-ride-Anlage.

Am Bahnhof

Althegnenberg baut Park-and-Ride-Anlage

Althegnenberg - Die Gemeinde baut eine eigene Park-and-ride-Anlage an der Nordseite der Bahn. 

Damit soll Platz für 28 Fahrzeuge und zehn Fahrräder entstehen. Ein Behinderten-Parkplatz ist ebenfalls dabei.

Rund drei Monate wird der Bau dauern. Davor bleibt abzuwarten, bis der Zuschussantrag genehmigt ist und von der Regierung von Oberbayern die Zusage zum vorzeitigen Baubeginn erteilt wird. Das Grundstück hatte die Gemeinde 2015 von der Bahn erworben. Derzeit steht dort noch ein altes Haus, das abgerissen wird. Knapp 157.000 Euro kostet das Vorhaben, abzüglich der Zuschüsse.

Bürgermeister Paul Dosch (WG BI) hätte das Projekt gerne noch heuer über die Bühne gebracht, doch es bleibt wohl beim Wunsch: „In Landsberied hat es drei Monate gedauert, bis der Zuschussantrag genehmigt war.“ Gegen das Projekt votierte nur Dritter Bürgermeister Ludwig Schmid (CSU). (gog)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Germering – Der Barfußpfad am Germeringer See steht kurz vor der Fertigstellung. Die Fundamente sind gelegt, die einzelnen Kammern müssen noch mit unterschiedlichen …
Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Olching – Neben den Planungen für den Teilabbruch und Ausbau der Grundschule Graßlfing, die einen Ganztagszweig bekommen soll, stehen nun die Grundschule Esting sowie …
Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Olching –Der Olchinger Wintersportverein veranstaltet im kommenden Jahr zum ersten Mal einen Familiensporttag, allerdings nicht in der Amperstadt, sondern in Mittenwald. …
Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Grafrath – Der Wegzug der Firma Cabero aus Grafrath und der damit befürchtete Einbruch bei der Gewerbesteuer schlägt weiter hohe Wellen. Und jetzt kommt auch noch …
Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Kommentare