Koordinieren die Ehrenamtlichen (v.l.): Ulrike Bienemann, Andrea Gummert und Maria Drexler. foto: tb

Caritas

Asyl: Sie koordinieren die Ehrenamtlichen

Fürstenfeldbruck – Ulrike Bienemann, Maria Drexler und Andrea Gummert sind seit einiger Zeit als Ansprechpartnerinnen für ehrenamtliche Asylhelfer im Einsatz.

 Die drei Teilzeitstellen werden vom Landkreis und der Caritas finanziert. Sie betreuen mittlerweile mehr als 1500 Freiwillige, die in insgesamt 26 Helferkreisen organisiert sind.

„Die ehrenamtliche Arbeit braucht nicht nur die menschliche Zuwendung. Die Helfer müssen vor allem auch koordiniert werden“, sagt Caritas-Kreisgeschäftsführerin Claudia Ramminger. „Die unterschiedlichen Ehrenamtlichen müssen sich vernetzen können.“

Dadurch können sich die Helfer über ihre vielfältigen Aufgaben austauschen. Sie begleiten die Asylsuchenden unter anderem zu Behörden, kümmern sich um Freizeit- und Sportangebote oder bringen den Flüchtlingen die deutsche Sprache bei.

Momentan suchen die Helferkreise Bürger, die Kinder in der Dependance am Fliegerhorst betreuen oder dort Computerkurse geben. Außerdem werden Paten für Flüchtlinge gesucht, die in der Gemeinschaftsunterkunft in Germering wohnen. Melden kann man sich unter Telefon (0 81 41)  5 34 60 18.

Auch interessant

<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Münchner Häuberl Pralinen</center>

Münchner Häuberl Pralinen

Münchner Häuberl Pralinen
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Meistgelesene Artikel

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Fürstenfeldbruck – Ein 71-Jähriger zündet in seiner Wohnung eine Kerze an und schläft anschließend ein. Als er aufwacht, steht die Wohnung in Flammen.
Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion