1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Asylbewerber will sein Gras zurück

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

c) dpa - Bildfunk+++
Ein Joint. © Beispielfoto: dpa

Puchheim - Mitarbeiter der Security haben einem Asylbewerber in Puchheim ein Tütchen mit Marihuana abgenommen. So reagierte der Flüchtling.

Der 41-Jährige wandte sich vertrauensvoll an die Polizei, wie die Beamten berichten.  Der Mann, dem die Security das Plastiktütchen in der Nacht auf Montag abgenommen hatte,  wollte Anzeige gegen den Sicherheitsdienst erstatten und sein Gras zurück. Zwischenzeitlich hatte sich auch die  Security an die Polizei gewandt. Die Polizei kommentiert: Ein Vertrauen war gerechtfertigt, das andere musste enttäuscht werden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion