Zwischen Aufkirchen und Nannhofen

Geh- und Radweg kommt frühestens 2018

Aufkirchen – Der geplante Geh- und Radweg an der Kreisstraße FFB 9 zwischen Aufkirchen und Nannhofen ist wohl in zwei Jahren nutzbar. Das erklärte Egenhofens Bürgermeister Josef Nefele in der jüngsten Gemeinderatssitzung.

Zum Jahresanfang war dort ein junger Mann tödlich verunglückt, als er am Straßenrand spazieren ging. Das Projekt ist danach in der landkreisinternen Straßenbau-Reihenfolge nach vorne gerutscht. Der Landkreis habe mittlerweile schon einen Planungsentwurf erarbeitet, so Nefele. „Nicht nur wegen des Unfalls, sondern auch wegen des hohen Verkehrsaufkommens.“

Der Geh- und Radweg wird sich über rund 2,5 Kilometer auf Mammendorfer und Egenhofener Gebiet erstrecken. Rund 8800 Quadratmeter an Flächen sind zu erwerben, weitere 8450 Quadratmeter werden vorübergehend genutzt. Die Kommunen müssen den Grund kaufen, der Landkreis kommt für die Baukosten auf.

Der Bürgermeister hofft, dass die Planung bis zum Herbst 2017 abgeschlossen ist. Im Jahr 2018 könnte der Bau durchgeführt werden.

kra

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gegen Altersarmut, für bessere Jobs

Fürstenfeldbruck – Eine gute Sozialpolitik ist das beste Gegengewicht gegen Rechtsradikale. Das war der Tenor eines Treffens der Sozialdemokraten im Landkreis. Auf dem …
Gegen Altersarmut, für bessere Jobs

Unterführung am Engelsberg gesperrt

Fürstenfeldbruck – Die Strecke am Engelsberg zwischen Fürstenfeld und Gelbenholzen ist bei vielen ortskundigen Autofahrern auch als Abkürzung beliebt. Von Montag, 12., …
Unterführung am Engelsberg gesperrt

Rätsel um Säure-Attacke auf Autos

Jesenwang - Es besteht der Verdacht, dass jemand mit Absicht mehrere Autos in Jesenwang mit einer ätzenden Säure übergossen beziehungsweise bespritzt hat. Die Polizei …
Rätsel um Säure-Attacke auf Autos

Maskierter Räuber überfällt Wettbüro

Olching - Ein maskierter Mann überfällt ein Olchinger Wettbüro. Er hat es auf das Bargeld abgesehen. Die Angestellte des Wettbüros bedroht er mit einem Messer.
Maskierter Räuber überfällt Wettbüro

Kommentare