Wer in das Eichenauer Rathaus einzieht entscheidet sich am 19. Juni. 

Das Tagblatt präsentiert 

Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten

Eichenau - Am 19. Juni wählen die Eichenauer einen neuen Bürgermeister. Zuvor stellen sich die vier Kandidaten den Fragen der Bürger bei einer Podiumsdiskussion. 

Eichenau – Wer den Bürgermeisterkandidaten auf den Zahn fühlen will, ist bei der Podiumsdiskussion, die das Fürstenfeldbrucker Tagblatt am Donnerstag, 9. Juni, organisiert, genau richtig. Die Heimatzeitung hat das Bewerber-Quartett um 19.30 Uhr ins Bürgerzentrum Friesenhalle, Hauptstraße 60, eingeladen, damit es den Eichenauern Rede und Antwort stehen kann. Einlass ist ab 18.30 Uhr.

Seit 1998 hat Hubert Jung die Amtsgeschäfte im Rathaus der Starzelbachgemeinde geführt. Nach drei Amtsperioden verzichtet der langjährige Bürgermeister auf eine Wiederwahl. Über seinen Nachfolger entscheiden die stimmberechtigten Bürger am Sonntag, 19. Juni. Mit Martin Eberl (SPD), Dirk Flechsig (CSU), Claus Guttenthaler (Freie Wähler) und Peter Münster (FDP) stehen vier Kandidaten bereit. Sie alle präsentieren sich am 9. Juni im Rahmen der Tagblatt-Podiumsdiskussion.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Bewerber haben die Bürger die Möglichkeit, die Politiker zu kommunalen Themen wie Ortsentwicklung, Verkehr, Kinderbetreuung und Schulpolitik, Umwelt- und Energiepolitik, Finanzen sowie Politik für Senioren zu befragen. Es können dabei Fragen an einzelne Kandidaten oder an alle Bewerber gestellt werden.

Die Kandidaten werden bei Nachfragen zu ortspolitischen Dauerbrennern wie dem Kampf gegen die Olchinger Südwestumgehung ebenso Stellung nehmen wie zu aktuellen Fragen, etwa: Wie soll das Gelände nach dem Wegzug des Aldi-Logistikzentrums künftig genutzt werden?

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Tagblatt- Redakteur Stefan Weinzierl. Wer während der Diskussionsrunde Hunger und Durst bekommt, kann sich auf die Bewirtung durch den Wirt der Bürgerstuben verlassen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. (sw)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Fürstenfeldbruck – Ein 71-Jähriger zündet in seiner Wohnung eine Kerze an und schläft anschließend ein. Als er aufwacht, steht die Wohnung in Flammen.
Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Kommentare