Eltern bleiben aber besorgt

Emmerings Schule hat Zukunft

Emmering – Nach der Rettung der Emmeringer Mittelschule im vergangenen Jahr sieht es auch für 2016/17 gut aus. Das geht aus einer Mitteilung von Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet (CSU) hervor.

Nach den Worten der Sprecherin der Eltern, Christine Genter, „wurden die Klassenbildungswünsche der Mittelschule Emmering umfänglich erfüllt“, berichtet Bocklet: Ab September 2016 werde es in Emmering eine 5. Klasse mit 21 Schülern, eine 6. Klasse mit 23 Schülern, eine 8. Klasse mit 22 Schülern und eine Ü-Klasse (7. bis 9.) mit 20 Schülern geben.

Nach dem Eindruck der Eltern habe offenbar nur der Druck aus dem Kultusministerium sowie die Berichtspflicht der Regierung von Oberbayern an den Landtag zu dieser letztlich zufriedenstellenden Regelung geführt, so Bocklet. „Mit großen Sorgen“ schauen die betroffenen Eltern nun auf das nächste Jahr, wenn die „Druckfaktoren nicht mehr vorhanden sind“.

Landtagsvizepräsident Bocklet versicherte nun gegenüber der Elternsprecherin, dass er mit seinem Landtagskollegen Peter Tomaschko (CSU) als Berichterstatter „ein aufmerksames Auge auf die weitere Entwicklung an dieser Mittelschule werfen werde“. Sollten Anzeichen von einem erneuten Kurswechsel der Schulverwaltung festzustellen sein, bittet Bocklet um entsprechende Information – „damit wir wiederum in geeigneter Weise tätig werden können“.

Im Sommer vergangenen Jahres sollte die 7. Klasse nach Bruck verlegt werden. Die Eltern wehrten sich mit einer Petition. Der Bildungsausschuss des Landtags sprach sich dann für eine einvernehmliche Lösung aus. Der Verbundkoordinator wurde aufgefordert, den Emmeringer Schülern gegenüber Fairness walten zu lassen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Fürstenfeldbruck – Ein 71-Jähriger zündet in seiner Wohnung eine Kerze an und schläft anschließend ein. Als er aufwacht, steht die Wohnung in Flammen.
Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Kommentare