+

Fahrer übersieht BMW: 20 000 Euro Schaden

Fürstenfeldbruck - 20 000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Unfalls, der am Samstagvormittag gegen 11.30 Uhr in der Landsberger Straße passierte. Ein 27-Jähriger hatte beim Linksabbiegen ein entgegen kommendes Auto übersehen. 

Der Fahrer des Alfa Romeo wollte auf Höhe des Brucker Waldfriedhofs nach links in die Heimstättenstraße abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden BMW. Die beiden Autos krachten ineinander. Dabei wurde der 27-Jährige leicht verletzt. Er musste in die Klinik gebracht werden. Beide Pkw hatten nach dem Unfall nur noch Schrottwert. Der Sachschaden liegt bei beiden Autos je bei 10 000 Euro.

vu

Auch interessant

<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>Flachmann mit Filzhülle, 180 ml</center>

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml

Flachmann mit Filzhülle, 180 ml
<center>Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß</center>

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß

Memoboard "Kuh Elsa" magnetisch - weiß
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Germering – Der Barfußpfad am Germeringer See steht kurz vor der Fertigstellung. Die Fundamente sind gelegt, die einzelnen Kammern müssen noch mit unterschiedlichen …
Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Olching – Neben den Planungen für den Teilabbruch und Ausbau der Grundschule Graßlfing, die einen Ganztagszweig bekommen soll, stehen nun die Grundschule Esting sowie …
Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Olching –Der Olchinger Wintersportverein veranstaltet im kommenden Jahr zum ersten Mal einen Familiensporttag, allerdings nicht in der Amperstadt, sondern in Mittenwald. …
Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Grafrath – Der Wegzug der Firma Cabero aus Grafrath und der damit befürchtete Einbruch bei der Gewerbesteuer schlägt weiter hohe Wellen. Und jetzt kommt auch noch …
Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Kommentare