Autohandel im Wohngebiet: Bis 30. Juni 2017 darf der Betreiber weitermachen. Dann enstehen auf dem Gelände in der Mammendorfer Bahnhofstraße Wohnungen. tb-foto: archiv

In Mammendorf

Friedliche Einigung im Streit um Kfz-Handel

Mammendorf – Der in einem allgemeinen Wohngebiet an der Bahnhofstraße 61 in Mammendorf angesiedelte Kfz-Handel von Karl-Heinz Kraus darf bis 30. Juni 2017 bleiben.

Das entschied der Vorsitzende Richter der 11. Kammer vom Verwaltungsgericht München, Johann Oswald, gestern bei der mündlichen Verhandlung vor Ort.

Auf eine Inaugenscheinnahme des Kfz-Handels konnte verzichtet werden, nachdem der Grundstückseigentümer aus Emmering überraschend mitteilte, die Klage zurückzunehmen, wenn der Kfz-Betrieb noch bis Ende 2017 so weitermachen darf. Denn danach soll das Gebäude ohnehin abgerissen werden: Auf dem Grundstück sind Wohnungen geplant.

Der Mammendorfer Gemeinderat hatte dem Bauvorantrag im Februar zugestimmt. Aufgrund der neuen Sachlage, die allerdings dem Landratsamt zum Zeitpunkt der Vereinbarung des Ortstermins noch nicht bekannt war, einigten sich im Vorfeld der mündlichen Verhandlung die Vertreter der Bauabteilung mit dem Grundstückseigentümer auf eine Weiterführung des Kfz-Betriebs bis zum 30. Juni 2017.

Das Landratsamt sicherte dabei dem Grundstückseigentümer zugleich zu, die Nutzungsuntersagung bis zu diesem Zeitpunkt nicht zu vollstrecken. Ursprünglich wollte der Grundstückseigentümer eine Weiterführung des Betriebes bis zum 31. Dezember 2017 erwirken.

Doch damit zeigte sich das Landratsamt nicht einverstanden und schlug seinerseits ein Ende zum 30. April 2017 vor. Schließlich einigte man sich auf die Mitte des Jahres.

Der Bevollmächtigte des Klägers erklärte die Rücknahme der Klage. Das Verfahren am Verwaltungsgericht wird somit eingestellt, die Kosten hat der Kläger zu tragen. Der Richter legte einen Streitwert von 5000 Euro fest. dieter metzler

Auch interessant

<center>T-Shirt "Mei Trachtenhemd is in da Wäsch" grau</center>

T-Shirt "Mei Trachtenhemd is in da Wäsch" grau

T-Shirt "Mei Trachtenhemd is in da Wäsch" grau
<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz</center>

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz

T-Shirt "Mei Dirndl is in da Wäsch" schwarz
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Meistgelesene Artikel

Öko-Metzgerei aus Emmering ruft Wurstwaren zurück

Emmering - Die Öko-Metzgerei Landfrau  - die hauseigene Metzgerei der Hofpfisterei -  bittet ihre Kunden, bestimmte Wurstsorten nicht zu verzehren. Sie könnten mit …
Öko-Metzgerei aus Emmering ruft Wurstwaren zurück

Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter

Fürstenfeldbruck - Bettina M. war so froh, als sie endlich eine Wohnung fand. Doch ein übler Gestank wollte einfach nicht verschwinden. Dann erfuhr sie: In ihrer Wohnung …
Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter

Kinderhaus macht Gewinn

Egenhofen – Kinderhäuser sind keine Unternehmen und müssen keine Gewinne machen. Umso erfreuter nahmen die Gemeinderäte die Jahresrechnung der Kinderhauses Aufkirchen …
Kinderhaus macht Gewinn

Bürgerinitiative klagt über mehr Flieger

Jesenwang – Eine deutliche Zunahme der Hobbyfliegerei auf dem Jesenwanger Flugplatz beklagt die Bürgervereinigung (BV) Fluglärm – „sehr zum Leidwesen der lärmgeplagten …
Bürgerinitiative klagt über mehr Flieger

Kommentare