+
Der Senior wurde von dem Wagen erfasst.

Rentner schwer verletzt

E-Bike-Fahrer von Auto erfasst

Fürstenfeldbruck – Bei einem Unfall am Donnerstag Vormittag ist ein Rentner schwer verletzt worden. Der Mann war auf seinem Elektro-Rad von einem Auto erfasst worden.

Der 76-Jährige war mit seinem E-Bike auf der Staatsstraße 2054 auf Höhe Neu-Lindach stadtauswärts unterwegs, als er völlig unvermittelt nach links zog. Offenbar wollte er die Staatsstraße überqueren. Die nachfolgende Fahrerin eines VW-Transporters konnte nicht mehr bremsen und erfasste das Fahrrad des Rentners.

Der Mann prallte gegen die Frontscheibe des Transporters und stürze auf die Fahrbahn. Der Rentner kam mit einem Schädel-Hirntrauma und Verdacht auf mehrere Knochenbrüche ins Brucker Krankenhaus. Die Fahrerin des Transporters erlitt einen Schock, am Fahrzeug entstand ein Schaden von etwa 2.000 Euro. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei war das Abbiegemanöver des Rentners so abrupt, dass die Autofahrerin den Unfall nicht vermeiden konnte.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Germering - Diebe haben zwei 5-er BMW aufgebrochen. Sie stahlen gezielt bestimmte Geräte aus den Wagen
Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Emmering - Die Polizei hat die drei Einbrecher geschnappt, die in das Vereinsheim am Emmeringer Sportplatz eingestiegen waren.
Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Glasfaser zum Dötelbauer

Alling - Grünes Licht für das schnelle Internet-Zeitalter in den Allinger Weilern: 
Glasfaser zum Dötelbauer

Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Schöngeising – Der erste Bauabschnitt des Geh- und Radwegs zwischen Mauern und Schöngeising ist nun offiziell eröffnet. Wegen des vielen Regens im Frühsommer hatten sich …
Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Kommentare