Feuer in Fürstenfeldbruck 

Mehrere Verletzte nach Brandstiftung in Mehrfamilienhaus 

Fürstenfeldbruck - Bei einem vorsätzlich gelegten Brand sind in einem Wohnhaus in Fürstenfeldbruck mehrere Menschen verletzt worden. Ein Tatverdächtiger wurde kurz nach dem Vorfall festgenommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. 

Bei einem vorsätzlich gelegten Brand sind in einem Wohnhaus in Fürstenfeldbruck mehrere Menschen verletzt worden. Ein Tatverdächtiger wurde kurz nach dem Vorfall festgenommen, wie die Beamten am Samstag mitteilten. Im Eingangsbereich des Hauses sei in der Nacht eine brennbare Flüssigkeit ausgeschüttet und angezündet worden.

Mindestens sieben Bewohner seien mit Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden, teilte die Polizei weiter mit. Insgesamt hätten sich beim Ausbruch des Feuers 19 Personen in dem Gebäude aufgehalten. Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 50 000 Euro.

Bereits Stunden vor dem Brand sei es in dem Mehrfamilienhaus zu einem Polizeieinsatz gekommen, hieß es. Der Mann, der unter Verdacht stehe, den Brand verursacht zu haben, habe im Verlauf dieses Einsatzes einen Platzverweis erhalten. Der Beschuldigte, der die Tat abstreitet, soll am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Fürstenfeldbruck – Ein 71-Jähriger zündet in seiner Wohnung eine Kerze an und schläft anschließend ein. Als er aufwacht, steht die Wohnung in Flammen.
Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Kommentare